Kategorie-Archiv: bücher

in dieser kategorie möchten wir -gerne auch gemeinsam mit euch- bücher rund ums thema nähen und wohnen vorstellen. welche nähbücher sind sinnvoll, welche einfach nur so schön, dass man sie um anschauen haben möchte? sind die anleitungen leicht verständlich? enthalten sie leichte oder schwierige projekte? diesen fragen soll hier auf den grund gegangen werden; denn vieles davon verrät der klappentext leider nicht :-).

nähen - so einfach gehts

“nähen – so einfach gehts” buchvorstellung

Montag - 6 Oktober 2014


endlich erreichte mich letzte woche das mit spannung erwartete belegexemplar des gräfe und unzer verlages. ich war neugierig, denn schon im sommer hat die autorin des buches stoffe für einige projekte im buch geordert … natürlich wollte ich unbedingt sehen, was daraus geworden ist. das ist immer so, wenn ein verlag material anfordert. nur selten bekommt man zu dem zeitpunkt schon konkrete aussagen an die hand: ne tasche, was outdoor geeignetes, ein grillfest … ja das kann alles oder nichts sein. deshalb fiebern wir dem belegexemplar oder vorabbildern regelrecht entgegen :-).

nähen - so einfach gehtsnähen – so einfach geht`s” ist ein mutmachbuch für alle die, die sich nicht ans erste projekt trauen. das buch erklärt im theorieteil, was du alles zum nähen brauchst, wie eine nähmaschine aufgebaut ist sowie eine kleine stoff- und materialkunde. wichtige handgriffe sind erklärt. dann folgen einfache projekte wie ein beutel, ein handytäschchen, ein schal, ein kissen oder eine patchworkdecke. insgesamt 11 projekte sind erklärt. für technikafinere menschen wie mich gibt es auch noch eine app zum downladen, die mit vielen videos zu einzelnen arbeitsschritten hinterlegt ist. ich habe es noch nicht getestet. aber gerade für nähneulinge ist das bestimmt eine tolle sache.

mir gefällt das buch richtig gut; denn es zeigt, dass ein schöner stoff schon die halbe miete ist. da reicht ein einfacher schnitt, kein weiteres chichi ist notwendig, um ein teil in szene zu setzen. genau so mag ich es *lach*. toll finde ich auch, dass die autorin eine lanze für unifarbene stoffe bricht. wenn man die toll kombiniert, hat man schnell ein trendy teil genäht; denn grafisch ist grad total angesagt … ich glaube, das kann wirklich jeder :-).

2014-10-06nähen so einfach gehtsmülli, andrea, dein buch ist echt toll geworden. ich hoffe, die erinnerung an den stress ist inzwischen etwas verblaßt und du genießt dein erstes buch jetzt. danke, dass unsere stoffe ein teil davon sein durften und wir als bezugsquelle für schöne stoffe in hannover erwähnt sind. und ein ganz großes DANKE dafür, dass du den schal einfach loop genannt hast und nicht halssocke :-). auch wenn ich jetzt vielleicht jemandem auf die füße trete, das ist mein absolutes albtraum-wort im nähzirkus … ich sehe immer ganze kindergartengruppen mit leicht müffelnden kindersocken über dem kopf vor meinem inneren auge … wie gartenzwerge, die eins auf den deckel bekommen haben, und deshalb nicht mehr sehen, wo sie hinlaufen *lach*.

folgende stoffe aus unserem sortiment wurden verwendet: cotorienne und der rhododendronstoff. tolle unifarbene stoffe haben wir auch, einmal die einfache baumwolle von hilco und einmal die tollen quilters linen von kaufman.

und jetzt husch husch, buch kaufen und ab an die nähmaschine :-).

bis bald bianca

Mag ich!
1
das große blv kreativbuch

das große BLV kreativ-buch

Montag - 2 Juni 2014


nabend, auf meinem nachtisch liegen seit wochen einige näh- und kreativbücher. die meisten davon sind toll, aber *hüstel* für einige bin ich echt zu alt :-).

heute möchte ich euch folgendes buch von BLV-Verlag vorstellen:

das große blv kreativbuchdas buch enthält viele projekte zum nähen, sägen, malen, basteln und und und … ich möchte euch drei ideen vorstellen, die ich unbedingt umsetzen muss.

selbstgemachter tischdas tischchen ist doch wohl der hit. ob meins unbedingt schwarze füße bekommt, weiß ich noch nicht, aber so eins möchte ich unbedingt :-).

korb aus alten jeansupcycling-projekte sind ja der ganz große renner und projekte zum weiterverwenden von jeans gibt es viele. aber mal ehrlich, cool sind die meisten nicht wirklich … aber den korb find ich toll, oder? jeans habe ich schon reichlich gesammelt.

bedruckte geschirrtüchergeschirrtücher selbst zu bedrucken steht schon länger auf meiner wunschliste. dafür das tolle leinen zu nehmen, das wir im laden haben, ist mir allerdings nicht in den sinn gekommen. ich werde das auf alle fälle ausprobieren.

kennt ihr das buch schon? habt ihr schon ein projekt umgesetzt? was ist denn euer lieblingsprojekt?

danke an den blv-verlag für das zur verfügung stellen des buches.

bis bald bianca

Mag ich!
0
häkelbuch

natur-häkeleien

Sonntag - 22 September 2013


guten abend liebe leser, ihr habt es ja vielleicht schon mitbekommen. dank myboshi bin ich in einem echten häkelrausch. allerdings sind meine fähigkeiten nach wie vor begrenzt. deshalb habe ich sofort “hier” gerufen, als rezensions-exemplare eines häkelbuches verteilt wurden. zwischenzeitlich hatte ich etwas angst vor meinem mut *lach*.

jetzt liegt das buch schon ein paar tage hier und ich schaue es mir total gerne an … ich horte ja solche bücher hauptsächlich zum anschauen statt zum nacharbeiten. macht ihr das genauso? oder seid ihr hauptsächlich auf die anleitungen aus? ist ja eigentlich auch sinn eines anleitungsbuches :-). zurück zu den natur-häkeleien.

häkelbuchdas buch enthält ganz viele kleine projekte aus der natur: blumen, gemüse, tiere, pflanzen, wolken, eiskristalle und vieles mehr. alles ist superschön gestaltet und in szene gesetzt.

wie häkel ich den farnkraut?häkelanleitung für ein knuffiges eichhörnchenanleitung für ein igelnadelkissentoll oder? ich versuche mich gerade an einem igel-nadelkissen. mal sehen, ob es klappt … und das ist der einzige kritikpunkt, den ich im moment habe. ich hätte mir die für handarbeitsanleitungen typische einordnung in “easy” bis “sauschwer” gewünscht, auch wenn die zeichen manchmal nur motivierende wirkung haben *lach* … wie gesagt, ein klitzekleiner kritikpunkt von jemandem, der nicht so supergut häkeln kann. ich bin mir sicher, ich werde das buch von hanna erhorn und fotos von clara moring noch oft in die hand nehmen, zum anschauen und sicherlich auch, um das eine oder andere projekt umzusetzen … das wolken-mobile hätte ich ja gerne noch :-).

bis bald bianca

Mag ich!
1
buch zum nähen von röcken

einfacher rockschnitt

Mittwoch - 22 Mai 2013


ich glaube, es ist kein geheimnis, dass ich gerne röcke trage, im herbst und winter vorzugsweise über der jeans … wie es aussieht, werde ich das auch diesen sommer so halten :-(.

immer wieder werde ich angesprochen, welchen rockschnitt ich trage … faulerweise nähe ich ja fast immer den gleichen schnitt :-). deshalb gibt es heute einen tipp für euch, wie ich die röcke nähe; denn den schnitt habe ich selbst gemacht. das ist ganz einfach mit hilfe dieses buches Sew What! Skirts: 16 Simple Styles You Can Make with Fabulous Fabrics. es erklärt was und wo man messen und wie man alles verbinden muss … wirklich einfach zu machen und paßt ganz gut. vielleicht habt ihr ja lust, auch mal euren eigenen schnitt zu machen?!buch zum nähen von röcken

die letzten wochen war ich auch fleißig und habe schon drei röcke genäht, yeah … für bügeln war leider keine zeit *augenroll*.

sommerröcke

oben nähe ich eigentlich immer ein bündchen dran, geht schnell und paßt immer … mit oder ohne jeans drunter. meist lege ich auch noch ein gummiband ins bündchen #sicheristsicher :-).

rockbündchen

die taschen habe ich einfach vom amy-schnitt übernommen. an der seite paßt es nicht ganz, so dass die taschen kleiner sind als im amy-rock. aber das macht mir nichts. ich finde es praktisch, überhaupt eine tasche zu haben.

rockaum

unten habe ich mal nur gekettelt oder häkelborte angenäht. der mittlere rock ist schön schlicht und ist aus einem tollen leicht elastischem jeanstoff – ganz praktisch beim fahrradfahren :-) … leider paßt der farbton zu keiner meiner jeans. deshalb muss ich da wohl auf sonnenschein warten :-).

bis bald bianca

Mag ich!
10
wohnbuch

für neuen schwung in der bude

Mittwoch - 17 April 2013


liegt es am frühling oder an anderen dingen? fest steht jedenfalls, dass ein bischen neuer schwung in unser zuhause muss … eigentlich habe ich schon relativ genaue vorstellungen, wie es werden soll … die restlichen mitbewohner wollen aber noch überzeugt werden – eine harte nuss *kicher*. nichtsdestotrotz ist das vorhaben ja eine gute ausrede, stapelweise neue bücher zum thema anzuschleppen. ihr versteht das, oder?

schon vor ein paar wochen habe ich dieses buch gekauft Mein Zuhause: bunt & selbstgemacht: Stoffe, Farben, Muster, Deko

wohnbuch

jetzt habe ich es durchgelesen … ein schönes buch, wie ich finde … auch wenn es nichts wirklich neues enthält … dafür aber tolle bilder … das ist mir ehrlich gesagt oft wichtiger als der text zwischen den bildern … ähnlich wie bei blogs lesen *lach*. die bunten bilder machen gute laune und das trübe hannovergrau draußen ein wenig bunter.

im buch wird sich zimmer für zimmer vorgenommen und erklärt, wie man meist mit einfachen mitteln ohne viel geld die wohnung verändern und fröhlicher machen kann. sogar ideen fürs arbeitszimmer sind dabei.

falls ihr auf der suche nach anregungen für ein bunteres zuhause seid, kann ich das buch sehr empfehlen. die ein oder andere deko-idee wird auch hier einziehen, da bin ich sicher :-).

bis bald bianca

Mag ich!
2

ganz in liberty

Sonntag - 17 April 2011


heute möchte ich euch mal wieder ein buch vorstellen. eigentlich hatte ich es nur für den laden gekauft, weil es in diversen zeitschriften vorgestellt wurde: Ganz in Liberty: 50 Wohndekorationen mit Blumenmustern – bei dem untertitel dachte ich, dass das gar nichts für mich wäre, mag ich doch lieber grafische stoffe statt romantische blümchenmuster *lach*.

aber was soll ich sagen? das buch steht nun auch in meinem bücherschrank, weil ich es ganz toll finde … und ein paar blümchenstoffe habe ich auch gleich bestellt, von denen ich hoffe, dass sie pünktlich im mai kommen.

das buch an sich ist eine mischung aus näh- und bastelbuch. gearbeitet wird mit hauptsächlich mit stoff und papier. die unterschrift des buches ist nur teilweise zutreffend. neben ideen für wohndekorationen wie kissen für hund und möbel, wandbildern, ordnerrücken oder hocker gibt es auch viele ideen, die so gar nichts mit wohnideen gemeinsam haben wie beispielsweise die hundeleine, das kuscheltier, die geschenkverpackung oder hängerchen für´s kind.

aber wenn ich ehrlich bin, ist es genau das, was mir an dem buch so gut gefällt: die bunte mischung. die projekte sind allesamt einfach, die erklärungen kurz. für manchen nähanfanger wäre eine kurze begriffsklärung schön gewesen ähnlich der materialbeschreibung in der einleitung. aber wie gesagt, grundsätzlich sind die projekte einfach und sicherlich auch von blutigen anfängern zu schaffen.

… und oft sind ja die einfachen ideen die besten, oder? einer meiner favoriten ist das bild:

sicherlich schnell gemacht, aber trotzdem sehr hübsch :-).

mein fazit: in dem buch wird das rad nicht neu erfunden, aber es ist superschön anzusehen, viele projekte schnell und leicht umsetzbar auch zusammen mit kindern. deshalb ist es jetzt meins :-).

 

bis bald bianca

Mag ich!
3

sew liberated

Sonntag - 6 Februar 2011


auch heute möchte ich euch eine buchbesprechung von mona vorstellen … und ja, die nächste werde ich mal wieder selbst schreiben, habe da auch schon zwei drei auf der liste :-). aber heute geht es erst mal um monas buch Sew Liberated: 20 Stylish Projects for the Modern Sewist [With Pattern(s)] und ihre besprechung:

“Meg McElwee, Designerin, Autorin und Montessori-Lehrerin, hat in “Sew liberated” 20 wunderbare Projekte versammelt, die allesamt durch eine geschmackvolle Kombination verschiedener Stoffe und Handarbeitstechniken bestechen. Neben „gewöhnlicheren“ Nähprojekten wie Taschen, Röcken und Tischsets befinden sich in dem Buch auch Anleitungen für eine Wanduhr, ein Kinderbuch, ein Kindertragetuch und eine Kochmütze. Die teilweise bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind sehr ausführlich, im Anhang des Buches befinden sich ein Umschlag mit den Schnittmustern und ein umfangreiches Technik-Tutorial (Applizieren, (Hand-)Nähen, Sticken etc.). Jeder Anleitung vorangestellt sind eine Materialliste und eine Liste der benötigten Werkzeuge. Positiv hervorzuheben ist außerdem, dass alle Maße im Buch sowohl in Inch als auch in Zentimetern angegeben sind, was die Handhabung für den deutschen Leser extrem erleichtert. Das Buch wird ergänzt durch viele Tipps, die innerhalb der Anleitungen grafisch hervorgehoben sind, und ein Rezept für „extra large, energy packed cookies [that] make a perfect after-sewing treat.“ (S. 20).

Die Projekte varriierten in Schwierigkeit und Aufwand und sind m.E. nur bedingt für Nähanfänger geeignet.

Meine persönlichen Highlights sind das Kissen mit appliziertem Baum (S. 27), der auf dem Titel abgebildete Rock und die Wanduhr (S. 37), die ganz oben auf meiner „to do“-Liste steht.

Meg McElwee betreibt außerdem eine gleichnamige Homepage, auf der auch Ihre Schnittmuster gekauft werden können, und einen Blog.”

danke mona, ich kenne das buch noch nicht … gut, ich bin schon ein paar mal drumherum geschlichen, aber den sprung in mein warenkörbchen hat es bisher noch nicht geschafft … leider, deine vorstellung hört sich spannend an … und wenn ich heute nicht schon shoppen gewesen wäre *dumdidum* … darüber werde ich dann mal demnächst an dieser stelle berichten :-).

bis bald bianca

Mag ich!
1

“lieblingsstücke”

Donnerstag - 3 Februar 2011


wie versprochen,  gibt es heute einen bericht von mona über das buch Lieblingsstücke – Nostalgische Stickereien und Applikationen: Mit 16 Original-Schablonen von cath kidston.

“Das Buch der laut Buchtitel “englischen Kultdesignerin” Cath Kidston enthält 48 Anleitungen zum Verschönern von Kleidung, Accessoires und Dekorationsgegenständen. „Lieblingsstücke“ ist also, wie der Untertitel „Nostalgische Stickereien & Applikationen“ schon vermuten lässt, kein klassisches Nähbuch und daher auch für Nicht-Näher eine lohnende Anschaffung, zumal man für keines der Projekte eine Nähmaschine benötigt. Alle Gegenstände sind im typischen „Cath Kidston“-Stil gestaltet – romantische Rosen, Autos, Vögel und Cowboys tummeln sich auf ihnen, die Stücke sehen nostalgisch und nach englischem Country-Stil aus.

Die Highlights des Buches sind in meinen Augen die mit Vögeln und Blumenranken handbestickten Taschen, Strickjacken und Accessoires. Für diejenigen, die schnell Ergebnisse sehen möchten, sind die Applikationsprojekte zu empfehlen – bunte Stoffkreise auf einem weißen Kissenbezug, „Fliegenpilzpunkte“ auf einer roten Mütze und Knochen auf Bellos Hundekissen – mit wenig Aufwand entstehen echte Unikate.

Das Buch enthält außerdem 16 Originalschablonen, eine kleine Materialkunde, eine Anleitung zum Applizieren, wichtige Näh- und Stickstiche und eine Linkliste.

Der einzige Wehmutstropfen ist die Materialauswahl bei den Beispielobjekten. Viele Applikationen wurden offensichtlich aus industriell gefertigtem (und damit genadeltem) Synthetikfilz gearbeitet, der die Ergebnisse teilweise etwas „billig“ aussehen lässt.

Insgesamt ein schönes und inspirierendes Buch, das sowohl für NäherInnen, die hier Ideen zum Verzieren ihrer eigenen Projekte finden können, als auch für Nähmaschinenlose geeignet ist. Die Applikationsprojekte (z.B. das T-Shirt mit Sternen) eigenen sich m.E. auch für etwas ältere Kinder.

Cath Kidston: Lieblingsstücke. Nostalgische Stickereien & Applikationen. Dorling Kindersley Verlag 2010. (Kostet ca. 15€)”

danke mona für deine ausführungen.
ich habe neulich mal in das buch reingeschaut, es aber wieder zur seite gelegt, weil es nicht so ganz “meins” ist. so kann ich mir kein urteil über das buch erlauben und bin ich ganz gespannt, was ihr dazu zu sagen habt :-). vielleicht kauf ich mir das buch am ende ja doch *lach*.

bis bald bianca

Mag ich!
3

designbuch nähen

Donnerstag - 27 Januar 2011


dieses buch gehört zu den wenigen büchern, aus denen ich auch schon mal etwas genäht habe. *lach* meistens kauf ich mir die bücher ja nur, weil ich sie so gerne anschaue … aber das hilft hier ja nicht wirklich weiter; denn es soll ja auch über die verständlichkeit der anleitungen gesprochen werden.

super toll an dem Designbuch finde ich, dass es thematisch eine mischung aus allem ist: taschen und täschchen sind vertreten, kissen, decke, utensilo, tischläufer und servietten werden vorgestellt genauso wie einige klamotten. gerade das macht den unterschied zu den meisten anderen nähbüchern aus … unter den klamotten waren die wellnesshosen bei meinen kundinnen sehr beliebt. viele hosen haben zu weihnachten den besitzer gewechselt. ein besseres kompliment kann es nicht für ein buch geben, oder?

die projekte sind nicht so schwer nachzunähen. die materialangaben beziehen sich alle auf stoffe von 110 cm breite. deshalb wäre es super, wenn man den schnitt schon mal abgenommen zum stoffkauf mitbringt; denn bei breiteren stoffen braucht man meist deutlich weniger stoff, weil -bei der kleidung beispielsweise- die teile nebeneinander passen und nicht untereinander zugeschnitten werden müssen.

bis bald bianca

Mag ich!
0

buchrezensionen

Mittwoch - 26 Januar 2011


… ein ganz großes thema in der bloggerwelt seit es diesen blog gibt. klickt doch mal vorbei. toll, wenn man mal nicht weiß, was man lesen will.

ich gestehe, dass ich seit “limetrees” sehr viel weniger lese als früher … dafür sehr sehr viel mehr nähbücher kaufe … meist online, ohne sie vorher anzuschauen … und genau da liegt mein problem. es gibt eine kurze beschreibung zum buch, so geschrieben, dass man das gefühl hat, das buch unbedingt haben zu müssen. *lach* kennt ihr,  oder? und dann hat man es … und es paßt so gar nicht. natürlich ist es nicht immer so, aber hin und wieder. manchmal ist auch nur das titelprojekt genial und die restlichen projekte wollen so gar nicht zum titel passen …

deshalb möchte ich gerne hin und wieder ein nähbuch vorstellen. vielleicht habt ihr lust, mir dabei zu helfen? dann schaut mal hier.

den auftakt macht übrigens diese buch:

bis bald bianca

Mag ich!
0