sbalkon frisch benäht

jährliches balkon-makeover


hallo ihr lieben, dieses wochenende war es soweit. der balkon wurde frisch benäht :-). jedes frühjahr muss was neues her. letztes jahr sah es beispielsweise so aus. dieses jahr habe ich kissen aus stoffen meiner lieblingsstoffproduzenten kokka und cotton&steel genäht. noch immer habe ich mich nicht an unseren neuen balkon gewöhnt. die größe ist klasse, aber gerade im frühjahr vermisse ich unseren altbau-balkon mit seiner gemauerten brüstung. jetzt ist alles kalt und wird auch in der sonne nicht wärmer. dagegen hilft nur farbe *lach*. die möbel sind alle noch vom letzten jahr. die hocker von koziol sind einfach unkaputtbar. sie standen den ganzen winter meist draußen. und ich hatte schon gehofft, mir ein paar neue im laden aussuchen zu dürfen :-). der teure outdoorstuhl hat deutlich mehr gelitten …

fröhliche balkonkissen

falls ihr euch gerade die frage stellt: wieviel muster verträgt ein balkon eigentlich? dann sag ich mal, herzlich willkommen im club :-). aber ich kann es nicht lassen.

mit der molliemakes auf dem neuen balkon

erste tat nach dem einrichten: die neue mollie makes in der sonne lesen. hach, wieder so tolle anregungen drin.

häkeln auf dem balkon

auf dem balkon sitzen, mit der nachbarin quatschen und topflappen häkeln … jedes frühjahr das gleiche und immer wieder schön. die neue decke ist übrigens von au maison. ich mag deren neue wachstuchserie mit matter beschichtung und einer zweiten beschichtung auf der unterseite, damit es besser auf dem tisch hält und nicht so leicht rutscht. wir haben endlich wieder einige wachstücher beider qualitäten eingekauft … und ich scheine nicht die einzige zu sein, die großer fan dieser firma ist :-). übrigens habe ich endlich eine lösung gefunden, dass die decke auch in unserer luftigen höhe fest am tisch bleibt: minimagneten aus dem baumarkt, jippieh.

falls ihr irgendetwas nachnähen möchtet, hier noch mal alle materialien im überblick: au maison – wachstuch, kokka stoff mit telefonen, kokka stoff mit streifen und der tolle stoff von cotton and steel. man sieht schon, dass melodie miller erst für kokka gearbeitet hat und nun für cotton and steel, oder? ich bin großer fan ihrer arbeit und hätte am liebsten alle ihre stoffe … ja ja ich weiß, dass das nicht geht. jetzt wünsch ich euch erst mal viel spaß beim tatort.

bis bald bianca

Mag ich!
0

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top