sealife hannover oder fisch am freitag


endlich endlich bekomme ich es mal wieder auf die reihe, bei der „fisch-am-freitag“-aktion von anja mit zu machen. wir treten ja gerade etwas kürzer, der laden schließt schon um14 uhr … deshalb waren wir diese woche mal im sealife, zumindest wir erwachsenen das erste mal, seit das regenwaldhaus nicht mehr regenwaldhaus ist…

sorry, ich bin im merken von tiernamen genauso schlecht wie im merken von menschennamen. deshalb gibt es nur bilder, keine namen *lach*. die bunten würmchen fand ich klasse. die leben in röhren im sand. wenn gefahr aka fisch sich nähert sind sie blitzschnell in ihren röhren verschwunden. wenn keine gefahr in sicht ist, wagen sie sich richtig weit aus ihren behausungen.

ein bischen was vom regenwaldhaus ist zum glück noch erhalten geblieben.  wenn man den dunklen meeresbereich verläßt, wird man von einer üppigen vegetation empfangen und um so höher man im haus wandelt, um so tropischer werden die temperaturen.

zurück zum fisch :-). schaut doch noch mal bei anja und ihrer fischsammlung vorbei.

bis bald bianca

Mag ich!
0

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. mein Lieblingsfisch als Kind war der „Schnepfenmesserfisch“, hauptsächlich des Namens wegen wahrscheinlich und weil er mit dem Kopf nach unten schwamm… so wie der auf Deinem ersten Foto. Schönes Wochenende und herzliche Grüsse in den Nordosten!

  2. Pingback: Das bloggende Hannover » Blog Archiv » Monatsrückblick August 2011

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top