stickrahmen mit stoff bespannt


frühling … das schreit nach neuer deko in heim und garten, oder?

seit ewigkeiten hab ich hier stickrahmen liegen, die ich mal mit schönen stoffen bespannen und aufhängen wollte. einen habe ich gemacht, aber schnell die lust verloren, weil es nicht rund lief. der stoff schlug falten. wenn ich den ring löste und am stoff zog, rutschte er woanders wieder aus dem rahmen. wenn ich den stoff länger ließ, stand er so komisch auf der rückseite ab … bla bla bla … kurz:  es klappte nicht oder dauerte ewig *lach*.

dann kam mir eine idee. seit monaten haben wir stylefix im laden, alle scheinen es gebrauchen zu können, nur ich hatte es bis dato nicht benutzt. das sollte sich ändern; denn mit stylefix lassen sich die rahmen blitzschnell schön bespannen. schaut selbst, wie ich es gemacht habe und probiert es auch.

ihr braucht einen bis viele stickrahmen, schönen stoff und stylefix. außerdem ne schere und einen makierstift, eventuell ein stück band. dann geht es los :-).

zunächst wird der stickrahmen auseinander geschaubt und die rückseite des inneren rings mit stylefix beklebt. ich habe es in einem durch geklebt. dabei hat es durch die rundung ein paar kleine fältchen gegeben. das ist nicht schlimm, ist ja die rückseite :-).

legt den inneren ring auf den stoff.  anschließend einen kreis um den rahmen zeichnen. der abstand sollte so gewäht sein, dass sich der stoff nach dem ausschneiden bequem über den oberen rand schlagen läßt.

jetzt wird der stoff ausgeschnitten.

danach zieht die schutzfolie vom stylefix und fixiert den stoff erst mal an vier „ecken“.  dabei könnt ihr ihn schon schön spannen.

jetzt kommt das finetuning :-): stück für stück den stoff um den ring legen. achtet darauf, dass der stoff am unteren rand keine falten schlägt. wenn man nicht stundenlang rumquatscht dabei, kann der stoff ruhig ein paar mal  gelöst und neu positioniert werden *lach*.

am ende sollte es so aussehen, alles schön gespannt und keine allzu hohen stoffgebirge auf der rückseite.

umdrehen … in den rahmen einspannen … bändchen drum, wenn es zum aufhängen sein soll … und fertig. alles in allem hat ungefähr fünf minuten pro rahmen gedauert. und weil es so schnell geht, werde ich noch ein paar machen und dann ein schönes stück wand in unserer wohnung dafür aussuchen :-).

 

bis bald bianca

Mag ich!
14

Kommentare (9) Schreibe einen Kommentar

  1. Super Idee…ich liebe Stylefix ;o)! Und Stickrahmen müsste ich hier auch noch 1-2 rumfliegen haben…!

    Sonnige Grüße vom KleinenLieschen-Andrea

  2. uii, das ist eine tolle Idee. Ich habe auch noch ein paar Stickrahmen von Oma geerbt und weiß jetzt endlich, was ich damit machen werde :-)

  3. Tolle Idee und danke für das To-do – hab heute gleich auf dem Flohmarkt einen Stickrahmen gefunden und eingepackt.

    LG
    Annette

  4. Das ist wirklich eine super tolle Idee… bei mir dauert es immer eeewig bis der Stoff auch wirklich schön glatt eingespannt ist. Das muss ich dringen ausprobieren ;o)
    Danke fürs zeigen
    Liebste Grüßlis
    Frau Börd

  5. geniale Idee, ich habe sie mit auf meinen Ideenblog genommen, als Gedankenstütze – ist das Ok für dich? wenn nicht lösche ich es wieder.

    Ich habe mir vor der Stickmaschine einige Rahmen geholt, das werde ich bestimmt mal ausprobieren. Danke für die tolle Anleitung und Idee.

    lG Heike

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top