Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Die Stadt als Lebensraum – nur „Dicke Luft und Lärm?“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Zum Tag der Umwelt bietet der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün am Donnerstag (5. Juni) eine Führung durch die Innenstadt zum Thema Die Stadt als Lebensraum – nur "Dicke Luft und Lärm?" an. Dirk Schmidt vom Bereich Umweltschutz wird unter anderem mit einem Schallpegelmessgerät die verkehrsbedingten Lärmbelastungen an unterschiedlichen Orten wie Hauptverkehrsstraßen, Fußgängerzonen und Innenhöfen darstellen. Zusätzlich erhalten die TeilnehmerInnen Informationen zur Luftschadstoffbelastung im Stadtgebiet und zur Frage, warum Hannover eine Umweltzone braucht.

Die Führung mit beginnt um 16.30 Uhr vor dem Gebäude des Bereichs Umweltschutz, Prinzenstraße 4, und dauert etwa eineinhalb Stunden. Erreichbar ist der Treffpunkt mit den Stadtbahnlinien 10 und 17 und den Buslinien 100, 121, 128, 134 und 200 (Haltestelle Thielenplatz, Schauspielhaus).

PM: Presseserver Hannover

 

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.