Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Chortage Hannover 2013 vom 9. bis zum 12. Mai in Gartenkirche und Galerie Herrenhausen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Galerie Herrenhausen (Foto: Hassan Mahramzadeh / Herrenhäuser Gärten)

Galerie Herrenhausen

Die Herrenhäuser Gärten sind seit 2009 Veranstaltungsort für die Chortage, die als Chortage Herrenhausen gegründet wurden. In diesem Jahr firmieren die Chortage erstmals unter dem Namen "Chortage Hannover", weil das Auftaktkonzert in der Gartenkirche Hannover angeboten wird. Im Jahr 2014 werden weitere Veranstaltungsorte in der Stadt folgen.

Zu den "Chortagen Hannover" präsentieren vom 9. bis zum 12. Mai 30 hannoversche Chöre im freskengeschmückten Festsaal der Galerie und in der Gartenkirche Ausschnitte aus ihren jeweiligen Repertoires. Sie unterstreichen damit erneut, dass die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover zu den führenden Chormusik-Metropolen in Deutschland gehört. In den sechs exzellent besetzten Konzerten treten jeweils zwischen vier und sechs verschiedene Chöre auf. Nach dem großen Erfolg der Veranstaltung im vergangenen Jahr werden auch in 2013 erneut mit bis zu 2.000 BesucherInnen bei den Konzerten erwartet.

Der Auftakt des diesjährigen Festivals findet am Donnerstag (9. Mai) um 18 Uhr in der Gartenkirche statt. Weiter geht es am Freitag (10. Mai), 20 Uhr, in der Galerie Herrenhausen, wo auch die weiteren Konzerte zu Gehör gebracht werden. Die Konzertreihe am Sonnabend (11. Mai) beginnt um 15 Uhr und um 19 Uhr geht es weiter. Der Sonntag (12. Mai) beginnt um 16 Uhr in der Galerie Herrenhausen. Der krönende Abschluss der "Chortage Hannover" und ein Ausblick auf das Jahr 2014 ist das Konzert um 20 Uhr mit repräsentativen großformatigen Chorwerken von Georg Friedrich Händel (unter anderem den Krönungsanthems für Georg II.), gemeinsam präsentiert von renommierten Chören der Stadt sowie großartigen jungen SolistInnen und dem Barockorchester L`Arco Hannover.

Mehr Informationen gibt es unter www.chortage-hannover.de. Veranstalter ist der Niedersächsische Chorverband Hannover e.V. in Kooperation mit dem Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover.

Die Karten kosten zehn, ermäßigt fünf Euro. Die Karten für das Abschlusskonzert kostet 15, ermäßigt acht Euro. Ermäßigungsberechtigt sind: Kinder, SchülerInnen, Auszubildende, Studierende, ALG I- und II-EmpfängerInnen. Für den Vorverkauf stehen die Vorverkaufskasse im Künstlerhaus, Sophienstraße 2, 30159 Hannover, Telefon: 168-41222, www.Vvk-kuenstlerhaus.de, die Hannover Tourist Information, Ernst-August-Platz 8, 30159 Hannover, Telefon: 12345-111, www.hannover.de/Kartenvorverkauf, zur Verfügung. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Die Tickets berechtigen zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn zum Eintritt in den Großen Garten.

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Foto: Hassan Mahramzadeh / Herrenhäuser Gärten

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.