Senioren
Schreibe einen Kommentar

Freie Plätze bei Schulung „Alltagsbegleitung für SeniorInnen“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Der Kommunale Seniorenservice Hannover (KSH) sucht weitere ehrenamtliche MitarbeiterInnen für ein Engagement in der "Alltagsbegleitung für SeniorInnen". Für Interessierte wird vom 25. Mai bis 28. Juni 2013 eine Schulung im Umfang von 80 Stunden mit anschließender Hospitation in der Praxis angeboten.

Behandelt werden unter anderem die Themen Alter und Altern in unserer Gesellschaft, Wohnen und Leben im Alter, soziale Beziehung im Alter und Leben im Quartier, Alltag und Tagesstruktur von SeniorInnen, Gesundheit im Alter unter besonderer Berücksichtigung von Pflegesituationen, relevante Rechtsvorschriften und rechtliche Ansprüche im Seniorenbereich sowie Kommunikation und Gesprächsführung mit SeniorInnen.

Der Kurs besteht aus drei Ganztagsveranstaltungen und zehn vierstündigen Einheiten nachmittags. Die Schulung ist kostenlos und schließt mit einem Zertifikat ab.

AlltagsbegleiterInnen übernehmen die Aufgabe, ältere Menschen ab 60 Jahren in schwierigen Lebenssituationen zu unterstützen. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit den SozialarbeiterInnen der mobilen Einzelfallhilfe des KSH. Die ehrenamtlichen BegleiterInnen helfen zum Beispiel bei der Strukturierung des Alltags, beim Sichten, Sortieren und Ordnen der Post und begleiten die SeniorInnen bei Arztbesuchen, Einkäufen und Behördengängen.

Informationen und Anmeldungen bei Cornelia Budde vom KSH unter der Telefonnummer 168-42276 oder per E-Mail unter 57.2-SSB@Hannover-Stadt.de.

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Kategorie: Senioren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.