Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Neue Ausstellung im Küchengartenpavillon und Lesung mit Marie Dettmer

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Volker Brose: Bilderausstellung „Linden und anderswo" vom 21.4. bis 31.5.2013

Lesung von Marie Dettmer „… ganz besonders frühlingshaft! Die Neunte.“

Marie Dettmer liest im Rahmen ihrer Lesereihe „Vier Jahreszeiten“ unter dem Motto„… ganz besonders frühlingshaft! Die Neunte.“ Texte und Gedichte von Auburtin, Fried, Heine, Kästner, Kaleko, Ringelnatz, Szymborska, Tschechow, Tucholsky, Walser u. a.

Sonntag, 21.April 2013 um 16.00 Uhr im Küchengartenpavillon auf dem Lindener Bergfriedhof

Der Eintritt ist frei.

Ausstellung im Küchengartenpavillon

Ausstellung im Küchengartenpavillon

Quartier e. V. zeigt vom 21. April bis 31. Mai 2013 im Küchengartenpavillon auf dem Lindener Berg Aquarelle und Acrylbilder mit Motiven des Lindener Malers Volker Brose. Wie der Titel der Bilderausstellung „Linden und anderswo – Bilder aus Linden und der Nachbarschaft" schon verrät, stehen auch in der diesjährigen Auswahl der gezeigten Bilder wieder neue Bilder mit reizvollen Lindener Motiven im Mittelpunkt. Die Limmerstraße, das Contigelände in Limmer oder die Gegend um das Faustgelände haben Volker Brose auch im letzten Jahr viele Anstöße für meist mittelgroße Acrylbilder gegeben. Aber es geht diesmal auch über Lindens Grenzen hinaus. Bei den Streifzügen durch das Lindener Umland hat er in den letzten Jahren eine Vielzahl spannender Impressionen gesammelt und in ausdruckstarken Bildern verarbeitet. Dabei finden sich Seestücke wie das Acrylbild „Erstes Date" am Maschsee oder das Aquarell „Steinhuder Abendstück" neben Aquarellen vom Leineufer, einer roten Flussszene aus Celle oder dem alten Bahnspeicher in Rinteln. Das Bild „07:29 – Gleis 6" lässt den Betrachter fast mitfröstelnd den lichtdurchfluteten Charme eines eiskalten Wintermorgens auf einem Hamelner Bahnsteig nachempfinden. Die farbintensiven Arbeiten zeigen in ihrer Gegenständlichkeit bekannte und unbekannte Alltagsansichten, die für jeden wieder erkennbar sind, die aber auch immer das Besondere spiegeln, das neben dem Alltäglichen darin verborgen liegt.

Volker Brose

Volker Brose

Der Managementtrainer und Berater Volker Brose, Jahrgang 1957, lebt und arbeitet im Herzen von Linden. Er ist Autodidakt und malt seit 12 Jahren in seiner Freizeit hauptsächlich in den Techniken Aquarell und Acryl, greift aber auch immer wieder auf andere Techniken wie Kohle, Zeichenfeder oder Linoldruck zurück. Seine ausdrucksvollen Bilder spiegeln in gegenständlicher Malweise das Besondere und die Schönheit des Alltäglichen, wie wir es jederzeit an jedem Ort entdecken können, wenn wir der Wirklichkeit nur mit genügender Aufmerksamkeit begegnen. Volker Brose sucht seine Motive vor der Haustür, sein Blick auf die Dinge ist immer persönlich und zeichnet ein facettenreiches Bild seiner Lebensumgebung ohne romantische Verklärung.

Volker Brose: „Linden und anderswo"
Ausstellungseröffnung: 21.4.2013 um 14 Uhr im Küchengartenpavillon
Ausstellungsort: Quartier e.V. | Küchengartenpavillon
Am Lindener Berge 44 | 30449 Hannover
Öffnungszeiten: Di | Fr | So: 15:00 – 17:00

Weitere Informationen sind auch auf unseren Internet-Seiten: www.kuechengartenpavillon.de oder www.quartier-ev.de zu sehen.

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.