Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

QUERSEHEN – QUERDENKEN Objekte & Fotografien von Jens Wichern

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Vom 01. Mai bis 23. Juli 2013 im Klinikum Siloah

Landstreicher

Landstreicher

Angefangen hat es mit einem Geschenk für einen Eisenbahnliebhaber. Aus einigen H0 Figuren, alltäglichem Kleinkram und etwas Farbe, stellte Jens Wichern eine Szene im Maßstab 1:87 in einem Objektkasten nach. Es folgten Auftragsarbeiten und die Idee mit der Makrofotografie. Sein Handwerkszeug: Rollfilme, eine analoge Spiegelreflexkamera und ein augenzwinkernder Humor. Stets wird das Setting genau arrangiert; zuletzt gibt es per Pinsel ein Finetuning – wohl wissend, dass man sich mit einem Film nur wenige Aufnahmen leisten kann.

Zudem widmet sich der Künstler in seinen jüngsten Werken optischen Täuschungen: Er setzt Wahrsagerkugeln in der freien Natur auf Baumstümpfe, so dass interessante Spiegelungen entstehen. Und auch hier gilt: Ein klarer Bildaufbau, die Liebe zum Detail und ein Motiv, bei dem man auf jeden Fall ein zweites Mal hinschauen muss.

20 Prozent des Erlöses aller verkauften Objekte und Bilder spendet der Künstler an die Hannöversche Kindertafel. Die Ausstellung umfasst 65 Exponate und kann täglich im zentralen EG-Flur besucht werden.

KRH – Klinikum Siloah
Roesebeckstr. 15
30449 Hannover

www.krh.eu

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.