Bio & Fair
Schreibe einen Kommentar

Feinstaub, Ozon und Co.: Kostenlose App zeigt stündlich aktualisierte Daten zur Luftqualität

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Im von der Europäischen Union ausgerufenen „Jahr der Luft" hat das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz eine Smartphone-Applikation mit Daten zur Luftqualität entwickelt. Besitzerinnen und Besitzer eines Smartphones können sich ab sofort über stundengenaue Luftqualitätswerte in ihrer Nähe informieren. "Unser Anspruch ist Transparenz, und wir stellen Daten nicht nur zur Verfügung, sondern wollen dabei einen benutzerfreundlichen Weg wählen. Diese App ist ein gelungenes Beispiel dafür", sagt Umweltminister Stefan Wenzel.

Die kostenlose App gibt es für Smartphones mit den Betriebssystemen Android, iOS (iPhone, iPad, iPod) und Windows Phone. Angezeigt werden die Messwerte an den rund 30 Messstationen des Lufthygienischen Überwachungssystems Niedersachsen. Abgerufen werden können stündlich aktualisierte Daten für Stickstoffdioxid, Feinstaub, Ozon, Schwefeldioxid und Kohlenmonoxid sowie die Wetterparameter Windrichtung und Windgeschwindigkeit, Luftdruck, Regendauer, UV-Index und Globalstrahlung.

Der App-Nutzer kann per GPS seinen aktuellen Standort ermitteln lassen und sich dann die Luftqualitätsdaten der nächstgelegenen Messstation zeigen lassen. Es können aber auch überall die Daten der anderen Messstationen abgerufen werden. Zusätzlich zu den jeweils aktuellen Werten werden auch Verlaufskurven über die jeweils vergangenen 48 Stunden dargestellt.

Weitere Informationen zur neuen Smartphone-App gibt es im Internet: www.umwelt.niedersachsen.de/luft/LUEN/113149.html

Kategorie: Bio & Fair

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.