Region
Schreibe einen Kommentar

Starke Algenblüte im Steinhuder Meer

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Region Hannover spricht Badewarnung aus:

Aufgrund von starker Blaualgenblüte warnt das Gesundheitsamt der Region Hannover vor dem Baden in Teilen des Steinhuder Meers. Vor allem im Bereich der Badeinsel in Steinhude wurden ein dichter Algenteppich und eine starke Aufrahmung des Wassers festgestellt. „Da die Aufnahme des Wassers zu Übelkeit, Erbrechen oder Atemnot führen kann, sprechen wir eine Badewarnung, jedoch kein Badeverbot aus“, sagte Dr. Hans-Bernhard Behrends, Leiter des Fachbereichs Gesundheit der Region Hannover. Die Warnung gilt bis auf weiteres.

Vor allem Kinder sollten in dem betroffenen Bereich nicht ins Wasser gehen und das Baden meiden. Die Stadt Wunstorf wurde von der Region Hannover darauf hingewiesen, über die Badewarnung mit gut sichtbaren Schildern zu informieren.

In nährstoffreichen Gewässern wie dem Steinhuder Meer kann es bei anhaltend warmem Wetter zu mitunter starkem Wachstum von Algen und Blaualgen kommen. Manche Arten der Blaualgen scheiden gesundheitsschädigende Stoffwechselprodukte aus, die zu allergischen oder toxisch bedingten Gesundheitsstörungen führen können. Der Kontakt mit dem Menschen erfolgt über die Haut oder beim Verschlucken von Wasser.

PM: Region Hannover

 

 

Kategorie: Region

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.