Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Ab ins Grüne!

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Bekanntestes Beispiel: Der Maschpark am neuen Rathaus

Bekanntestes Beispiel:
Der Maschpark am neuen Rathaus

Neues Faltblatt präsentiert Hannovers schönste Orte für Bewegung, Entspannung und Naturerfahrung

Die Stadt bietet vielfältige Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten und Erholung in der Natur: Gärten, Parks, grüne Landschaften und Orte der Ruhe tragen zur Entspannung und zum Wohlbefinden der Menschen bei. Unter dem Titel "Ab ins Grüne! Bewegung, Natur, Entspannung pur" hat der städtische Fachbereich Umwelt und Stadtgrün eine umfangreiche Auswahl von "grünen Räumen" in Hannover zum Entdecken und Neukennenlernen zusammengestellt.

Ob Entspannung an der Leine, Fitness auf dem Discgolf-Parcours, Geselligkeit auf einem Stadtplatz oder Naturentdeckungen in der Eilenriede: Insgesamt werden 57 Orte zu den Themen "Bewegung, Sport und Spiel", "Begegnung und Geselligkeit", "Entspannung und Ruhe" und "Naturerfahrung und Umwelt" vorgestellt.

Das neue Faltblatt "Ab ins Grüne!" ist ab sofort kostenlos in den Bürgerämtern, Freizeitheimen und Stadtbibliotheken und direkt beim Fachbereich Umwelt und Stadtgrün, Langensalzastraße 17, erhältlich.

pdf Faltblatt Ab ins Grüne! (pdf)

Die Grünflächen, Parks und Landschaftsräume können das ganze Jahr über kostenfrei genutzt und problemlos zu Fuß, mit dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Hier ist Raum für Bewegung, zum Sport treiben, oder als Treffpunkt für geselliges Miteinander. Man kann die Seele baumeln lassen, Natur entdecken, gute Luft atmen und manchmal sogar Stille genießen, ein seltenes Gut in einer lebendigen Stadt.

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.