Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

KUBUS-LUNCH-CONCERT“ im Juni

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Kubus

Kubus

Das Salonorchester Hannover Grammophons unter Leitung Andreas Koch bittet am Dienstag (4. Juni) zum  KUBUS-LUNCH-CONCERT. Um 12.12 Uhr werden Originale der 1920er-Jahre wie zum Beispiel "Ich hab das Fräulein Helen baden sehn" in der städtischen Galerie KUBUS zu Gehör gebracht.

Der Eintritt kostet fünf Euro, mit HannoverAktiv-Pass drei Euro. Ein Brötchen ist im Eintritt inbegriffen, Getränke können erworben werden. Das Konzert dauert circa eine halbe Stunde.

War das 19. Jahrhundert durchaus schon ganz allgemein ein Zeitalter der Transkriptionen berühmter musikalischer Werke für den Hausgebrauch, so entstand um 1900 auch in der Tradition von Tanz- und Caféhausmusik mit dem Salonorchester eine flexible Universalbesetzung, für die zahllose Werke geschrieben und arrangiert wurde. Andreas Koch, Solo-Kontrabassist der Niedersächsischen Staatsoper Hannover, gründete im Jahre 1994 das Salonorchester Hannover Grammophons in der Absicht, diese Musik erneut zugänglich zu machen, aber auch durch neue Arrangements zu bereichern. Das Publikum wird verwöhnt mit originalen frech-frivolen Titeln der legendären 20er Jahre, dann wieder sozialkritisch mit Problemen unserer Zeit konfrontiert – neue Arrangements in altem Gewande, charmant, virtuos, scharfzüngig.

Die Reihe "KUBUS-LUNCH-CONCERTS" wird gefördert vom Kulturbüro der Stadt und dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur.

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.