Familien
Schreibe einen Kommentar

VHS: Kulturelles Jugendprojekt Face Your Culture – Zeig Dich! feiert Premiere

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Kulturelle Vielfalt live on stage: Zwei Projektgruppen, eine MultiplikatorInnengruppe und eine SchülerInnengruppe der IGS Mühlenberg, präsentieren sich und ihre vielfältigen Kunstarbeiten. Sie haben sich damit beschäftigt, welche sozialen, lokalen, biografischen oder medialen Faktoren den persönlichen Alltag, die eigene Geschichte und damit auch die individuelle Kulturvielfalt bestimmen. Herausgekommen ist eine Installation der MultiplikatorInnengruppe, die am Mittwoch (5. Juni) um 18 Uhr im Foyer der Ada-und-Theodor-Lessing Volkshochschule Hannover (VHS) gezeigt wird. Die Vorführung der SchülerInnengruppe der IGS Mühlenberg, eine Dance-Performance, folgt am Mittwoch (19. Juni) um 18 Uhr im Foyer der VHS Hannover.

"Bei dem Projekt haben wir vor allem auf die persönlichen Perspektiven der Teilnehmer und Teilnehmerinnen gesetzt. Nur wer seine eigene Kultur benennen kann, kann dann auch das Miteinander im Alltag bewusst gestalten", so die Kursleiterin Parisa Hussein-Nejad. Aus diesem Ansatz sind nicht nur unterschiedliche inhaltliche und thematische Sichtweisen hervorgegangen sondern auch ganz verschiedene erzählerische Umsetzungsverfahren.

Seit Sommer 2012 arbeitet die studierte Kulturwissenschaftlerin mit neun TeilnehmerInnen einer Multiplikatorengruppe zwischen 18 und 27 Jahren und elf TeilnehmerInnen einer SchülerInnengruppe zwischen 14 und 16 Jahren im Auftrag der VHS Hannover zusammen. In dieser Zeitspanne hat sie zusammen mit den Jugendlichen die Frage nach deren ganz persönlicher Kultur gestellt, um sie für einen reflektierten Umgang mit dem Kulturbegriff zu sensibilisieren.

Die MultiplikatorInnengruppe hat ihren künstlerischen Schwerpunkt auf den Bereich Portraits gelegt, die im Laufe der letzten drei Monate filmisch sowie spielerisch in Bild-Text Kombinationen umgesetzt wurden. Die Ergebnisse dieser Gruppe machen auf Facettenreichtum und Vielschichtigkeit der "Kultur" aufmerksam.

Die SchülerInnengruppe der IGS Mühlenberg wird eine ganz individuelle Performance ihrer persönlichen Talente zum Besten geben. Aus Sicht der Projektleiterin ist der Raum, sich selbst und Neues auszuprobieren dieser Gruppe ein großes Anliegen. Mit einer Dance-Performance, ihren Visionen zu Hannover 2020 und einem internationalen Menü entführen die Jugendlichen in ihre Welt und zeigen, was sie bewegt und für welche Reichtümer verschiedener Kulturen ihr Herz schlägt.

"Die VHS führt seit einigen Jahren Projekte zu verschieden gesellschaftlichen Themen mit jungen Menschen in Hannover durch. Dazu gehören zum Beispiel "wahlXperten", "Lehren lernen" und auch "Face Your Culture". Für die konkrete Umsetzung setzt die VHS dann geeignete junge KursleiterInnen auf Honorarbasis ein. Aber auch überzeugende Ideen von Dritten können eingebracht werden. Finan-ziert werden diese Projekte dann per Antragstellung über den Deutschen Volkshochschulverband (dvv) mit Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Über diese Mittelvergabe kann die VHS Hannover jährlich bis zu drei Projekte zusätzlich organisieren", so Arzu Altuð, Sachgebietsleiterin VHS DIALOG.

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.