Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

100 Jahre Rathaus: Tag der offenen Tür

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Hodlersaal im neuen Rathaus

Hodlersaal im neuen Rathaus

Seit vielen Jahren sind die HannoveranerInnen einmal im Sommer echt hannöversch eingeladen, "nach’n Rathaus hin" zu kommen. Zwar steht das Haus bekanntermaßen immer offen, aber an einem "Tag der offenen Tür" sind ganz besondere Blicke in das Haus und auf die Arbeit möglich, die hier (und in anderen Gebäuden) geleistet wird.

Zum 100. Geburtstag gilt das erst recht: "Unter dem Motto ‚Happy Birthday, altes Haus!‘ wollen wir in und vor den 100-Jährigen Mauern zeigen, wie aktuelle Ratspolitik und moderne Verwaltung arbeiten", erläutert Hans Mönninghoff, Erster Stadtrat und aktueller Verwaltungschef.

Am Sonnabend (22. Juni) von 12 bis 18 Uhr ist die Ausstellung des Historischen Museums zum 100. Geburtstag des Rathauses im Bürgersaal geöffnet; zeigen rund um die große Halle in Erdgeschoss und erster Etage mehr als 30 Bereiche einen Querschnitt ihrer Leistungen für die BürgerInnen – für Familien und Kinder, SeniorInnen oder Menschen in Not, für junge und ältere HannoveranerInnen mit ausländischen Wurzeln. Die städtischen MitarbeiterInnen zeigen, wie die Stadt vermessen oder statistisch erfasst wird, wo und wie Kultur und Bildung Themen sind, wie sich junge Menschen mit Demokratie beschäftigen. Sie geben praktische Tipps, ob man sich nun als Familie ein Haus im Stadtgebiet bauen, sich einbürgern oder trauen lassen oder im Stadtteil engagieren möchte.

Stadtmodelle im Rathaus

Stadtmodelle im Rathaus

Führungen von Keller bis Dach geben ungewöhnliche Einblicke; unter anderem zeigt Bürgermeister Bernd Strauch – unterstützt von den ExpertInnen des Hannover Tourismus Services – "sein" Rathaus (13.30 Uhr).
Die vier Goldenen Bücher und die Amtskette des Oberbürgermeisters erzählen von Wandlungen der Stadtgeschichte, internationalen Verbindungen, berühmten Gästen.

Handfest geht es draußen bei Feuerwehr und Stadtentwässerung zu – oder wenn Stadtkämmerer Marc Hansmann Fahrräder des Fundbüros versteigert (13 Uhr). Wirklich historische Zweiräder zeigt der RV Concordia und erinnert an sportliche Zeiten vor 100 Jahren.

In ganz andere Welten lädt derweil das Museum August Kestner mit seinen Sammlungen und der aktuellen Sonderausstellung ein – an diesem Tag bei freiem Eintritt.

Alle im Rat der Stadt vertretenen Fraktionen sind mit Informationsständen vor dem Rathaus präsent.
Die Bäckerinnung Hannovers gratuliert mit einem "Hannover-Brot" – und wer mag, kann sich mit einer besonderen Flasche Sekt auch später noch an den Tag erinnern, bei dem Toast "Happy Birthday, altes Haus!"

Sonnabend, 22. Juni, 12 bis 18 Uhr
Eintritt, Führungen und Turmauffahrten frei.

Ausgewählte Programmpunkte:

13 Uhr: Dr. Marc Hansmann – Fahrradversteigerung Fundbüro; vor dem Rathaus

13.15, 15.30, 16.30 Uhr: Parkour-Vorführung der städtischen Kinder- und Jugendarbeit; in der Halle

13.30 Uhr: Rathausführung durch Bürgermeister Bernd Strauch; Start in der Halle

14 und 16 Uhr: Führung durch den Maschpark – Antje Laufer, Claudia Wollkopf; Start Halle

14 Uhr: Tänze aus 100 Jahren – TSV Odeon für den Kommunalen Seniorenservice; Halle

14.30 und 16 Uhr: Rathaus-Quiz -Kommunaler Seniorenservice und vhs; Mosaiksaal

14.30 Uhr: Rathaus-Führung, englisch

14.30, 14.45, 16.45 Uhr: Führungen durch Keller und Boden; Hubert Harfst und Klaus Eichstädt; Start Halle – TeilnehmerInnenzahl auf jeweils 20 begrenzt!

15 Uhr: Auftritt Kosakenchor; Halle

15.30 Uhr: Rathausführung, französisch

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.