Familien
Schreibe einen Kommentar

50 Jahre Sommercamp Otterndorf: Tag der offenen Tür

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Welcher Hannoveraner kennt es nicht, das Sommercamp Otterndorf. Die Ferieneinrichtung der Stadt wird in diesem Jahr 50 Jahre alt.

Es begann 1963 als provisorisches Zeltlager für 250 Kinder. Seit dem haben Generationen junger Menschen hier ihre Ferien hinter dem Elbdeich verbracht, insgesamt waren es über 325.000.

Aus dem Provisorium ist längst eine moderne Ferien- und Freizeiteinrichtung geworden. Dem ursprünglichen Gedanken, Kindern und Jugendlichen naturverbundene Ferien anzubieten, ist die Landeshauptstadt Hannover als Betreiberin immer treu geblieben.

Jugend- und Sozialdezernent Thomas Walter betont: "Die Einrichtung hat auch heute nichts von ihrem Charme für die Gäste und von ihrer Bedeutung für die Kinder- und Jugendarbeit der Landeshauptstadt verloren. Besonders wichtig ist uns, Ferien- und Freizeitangebote auch für die Kinder zu schaffen, die sich aus unterschiedlichen Gründen sonst keine Ferien leisten können."

Das Sommercamp bietet seit Jahren unterschiedlichste Programme an, neben Ferienfreizeiten internationale Begegnungen, integrative Freizeiten für Menschen mit Behinderungen oder Themenfreizeiten zum Beispiel zum Umweltschutz. Diese Mischung eröffnet allen Kinder und Jugendlichen ganz besondere Ferienerlebnisse.

Auch heute wird noch in Zelten gelebt, allerdings sind diese mit Holzfußböden und Matratzen ausgestattet. Der Küchendienst ist Gemeinschaftsaufgabe, danach können die zahlreichen Freizeitangebote des Camps genutzt werden. Der große Wassersportsee ist die Hauptattraktion und Herz der Anlage. Baden, Segeln, Tretboot fahren, Rudern oder einfach nur in der Sonne chillen – hier ist für jeden etwas dabei. Die Wasserqualität ist dank des Baus einer Bodenfilteranlage hervorragend.

Tag der offenen Tür

Aus Anlass des diesjährigen Jubiläums veranstaltet das Sommercamp am Sonntag (21. Juli) einen Tag der offenen Tür, an dem das Gelände mit allen Einrichtungen erkundet werden kann.

Los geht es um 14 Uhr mit zahlreichen Kinderaktionen, Rundgängen, Kutschfahrten und vielem mehr. Ab 18 Uhr soll gemeinsam gegrillt werden. Dann startet die große Beachparty, bei der die Band "Black X" für die richtige Stimmung sorgt bevor ein Feuerwerk den Tag beschließt.

Sommercamp Otterndorf
Hannoverscher Weg 6
21762 Otterndorf

Informationen im Internet unter www.hannover.de, Suchbegriff "Otterndorf" oder per E-Mail an sommercamp.otterndorf@hannover-stadt.de.

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.