Politik
Schreibe einen Kommentar

Stadtentwicklung im Stadtbezirk Mitte

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Oberbürgermeister lädt zur Einwohnerversammlung ein

Der Stadtbezirk Mitte umfasst mehr als nur den Bereich der Innenstadt. Auch wenn an aktuellen Chancen und Entwicklungspotentialen im Stadtbezirk vor allem die Bauaktivitäten, Planungen und Vorhaben im Zentrum (Ernst-August-Galerie, Rosenquartier, Umbau des Kröpcke-Centers und bauliche Entwicklungen am Hohen Ufer) in den Blick geraten, auch in den anderen Stadtteilen des Stadtbezirks hat sich etwas getan und tut sich etwas. Mit der Calenberger Neustadt, der Oststadt und dem Zooviertel gibt es im Stadtbezirk wichtige Wohnstandorte. Mit den stattgefundenen Veränderungen und planerischen Entwicklungen in allen Bereichen des Stadtbezirks und mit den dort vor Ort für die Zukunft vorhandenen Chancen und Potentialen befasst sich die nächste Einwohnerversammlung, für den Stadtbezirk Mitte, zu der Oberbürgermeister Stephan Weil die Einwohnerinnen und Einwohner von Calenberger Neustadt, Mitte, Oststadt und Zoo eingeladen hat.
Sie findet statt am Montag, dem 23. Juni 2008, 19.00 Uhr, im Saal des Historischen Museums am Hohen Ufer, Pferdestraße 6.

Zu dieser Veranstaltung können schriftliche Fragen und Anregungen bis zum 13. Juni 2008 an das Büro des Oberbürgermeisters im Rathaus

gerichtet werden. Oberbürgermeister Weil wird in der Veranstaltung die eingereichten Fragen beantworten lassen. Falls EinsenderInnen eine Namensnennung nicht wünschen, sollten sie dies mitteilen.

In der Einwohnerversammlung nimmt der Oberbürgermeister nicht nur zur Entwicklung in Mitte und zu Fragen im Stadtbezirk Stellung, sondern geht auch auf die aktuelle Situation in der Stadt ein und diskutiert darüber mit den Einwohnerinnen und Einwohnern.

PM: Presseserver Hannover

 

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.