Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Schwerer Unfall auf der A7 – sieben Verletzte

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Ein 70-jähriger Saab-Fahrer hat am Montag gegen 13:00 Uhr einen schweren Unfall auf der BAB 7, Fahrtrichtung Kassel, kurz vor der Anschlussstelle Mellendorf verursacht. Sieben Personen – eine davon schwer – sind bei dem Unfall verletzt, sowie ein Wohnmobil völlig zerstört worden.

Der Senior war am Montag Mittag auf der mittleren Fahrbahn der dreispurigen BAB 7 in Richtung Kassel unterwegs gewesen. Aus bislang ungeklärter Ursache lenkte er plötzlich seinen Saab Kombi nach rechts in den Hauptfahrstreifen. Hier stieß der Wagen offensichtlich ungebremst in das Heck eines Wohnmobils. Der 50-jährige Fahrer konnte das durch den Anprall ins Schlingern geratene Fiat Wohnmobil nicht mehr unter Kontrolle bringen. Es stellte sich auf der Fahrbahn quer, geriet dann nach rechts in den angrenzenden Graben und überschlug sich dort. In dem Wohnmobil befanden sich zum Unfallzeitpunkt als Beifahrer der 18-jährige Sohn, sowie im hinteren Teil des 2,8 Tonnen schweren Fahrzeugs noch die 47 Jahre alte Frau, der 15-jährige Sohn und die zehnjährige Tochter. Alle Familienmitglieder zogen sich schwere Verletzungen zu und kamen in Krankenhäuser, die Ehefrau wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der 70-jährige Unfallverursacher und seine mit im PKW fahrende Ehefrau (64 Jahre) wurden leicht verletzt. Das Wohnmobil ist bei dem Unfall völlig zerstört worden, der Saab fing nach dem Unfall Feuer und brannte aus. Die Polizei schätzt den Schaden auf insgesamt mindestens 30 000 Euro. Die BAB 7 blieb in Richtung Kassel für eine etwa Stunde voll gesperrt, danach wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. / gl

Pressemitteilung: Polizei Hannover

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.