Region
Schreibe einen Kommentar

Kirchenbrand in Garbsen: Polizei sucht weiter nach Zeugen – 15.000 € Belohnung ausgesetzt

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Zeugenaufruf!

Zeugenaufruf!

Im Laufe des heutigen Dienstags verteilen Polizeibeamte rund um die Willehadi Kirchengemeinde am Orionhof (Auf der Horst) Flugblätter. Die Ermittler erhoffen sich weitere Zeugenhinweise.

In der Nacht zu Dienstag (30.07.2013) wurden das Kirchengebäude und das direkt daran angrenzende Gemeindehaus bei einem Feuer vollständig zerstört. Die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes (ZKD) untersuchten den Brandort gemeinsam mit weiteren Sachverständigen. Ihr Ergebnis: Das Feuer, das einen Schaden in Millionenhöhe verursachte, wurde vorsätzlich im Gemeindehaus gelegt und griff dann auf die Kirche über. Eine aus Garbsener Kollegen und Brandexperten des ZKD bestehende Ermittlungsgruppe (EG) untersucht nun neben dem aktuellen Fall weitere Brandstiftungen und Sachbeschädigungen durch Feuer im Garbsener Bereich seit Beginn dieses Jahres und prüft mögliche Zusammenhänge. Bei der heutigen Aktion werden die Plakate in Geschäften und öffentlichen Einrichtungen rund um den Orionhof aufgehängt. Darüber hinaus verteilen Polizisten am Nachmittag rund tausend Flugblätter in den umliegenden Häusern.

Die Ermittler erhoffen sich hierdurch weitere Hinweise aus der Bevölkerung. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen.

Pressemitteilung: Polizei Hannover

Kategorie: Region

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.