Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Stadtplakettenträgerin Barbara Moritz verstorben

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Mit großer Trauer hat Bürgermeister Bernd Strauch den Tod von Barbara Moritz aufgenommen. Die Stadtplakettenträgerin ist am 4. August im Alter von 88 Jahren verstorben.

Strauch würdigte das langjährige ehrenamtliche Engagement der Stadtplakettenträgerin. Barbara Moritz gründete 1972 den Freundeskreis für Spätaussiedler – zu einer Zeit, als das Stichwort "Integration" noch nicht in aller Munde war. Sie hatte durch persönliche Begegnungen die Nöte und Sorgen der neuen MitbürgerInnen erkannt und setzte sich mit den Mitgliedern des Kreises dafür ein, ihnen den oft schwierigen Neuanfang leichter zu machen.

Für ihren beeindruckenden Einsatz, der als hervorragende Ergänzung der städtischen Aussiedlerbetreuung und Integrationsarbeit gewertet wurde, wurde Barbara Moritz am 18. Mai 1989 die Plakette für Verdienste um die Landeshauptstadt Hannover verliehen.

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.