Sport
Schreibe einen Kommentar

Haggui wechselt zum VfB Stuttgart

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

hannover96Am letzten Tag der Transferperiode I hat Hannover 96 heute den Vertrag mit Innenverteidiger Karim Haggui aufgelöst. Der tunesische Nationalspieler, der im Sommer 2009 aus Leverkusen nach Hannover kam, wechselt mit sofortiger Wirkung zum Liga-Konkurrenten VfB Stuttgart. Über die Transfermodalitäten vereinbarten beide Klubs Stillschweigen. Die Schwaben hatten in diesem Sommer bereits Konstantin Rausch und Moa Abdellaoue verpflichtet.

"Mit dem Transfer von Karim Haggui setzen wir konsequent unser Bestreben um, den aktuellen Kader zu verkleinern. Deshalb konnten wir auch seinem Wunsch entsprechen, sich kurzfristig noch verändern zu wollen", erklärt 96-Sportdirektor Dirk Dufner.

"Ich wünsche Karim auf seinem weiteren Weg alles Gute. Er war in den vergangenen Jahren auf dem Platz stets ein zuverlässiger Profi und Leistungsträger sowie darüberhinaus ein ausgesprochen angenehmer Mensch. Das unterstreicht auch die Tatsache, dass ihn seine Teamkameraden regelmäßig in unseren Mannschaftsrat gewählt haben", so 96-Cheftrainer Mirko Slomka.

Hannoverscher Sportverein von 1896 e.V.
Robert-Enke-Straße 1
30169 Hannover
www.hannover96.de

 

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.