Familien
Schreibe einen Kommentar

Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung setzt „iss dich fit!“ fort – mit neuem Praxisbuch „Bunt isst gesund!

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Seit nunmehr über 40 Jahren engagiert sich die Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung in Hannover für Kinder und alte Menschen, für Ernährung, Gesundheit und Ökologie.

Der gesunden Ernährung von Kindern gilt das Programm "iss dich fit!": Kinder, Eltern und Betreuungskräfte werden damit vertraut gemacht, was man wie tun kann, um sich mit – auch preiswertem – Essen ausgewogen zu ernähren und dabei fit zu werden.

Gestartet ist "iss dich fit!" in fünf städtischen Brennpunkt-Kindertagesstätten in 2006 – damals für ein Jahr mit 80.000 Euro. Jetzt verlängert die Stiftung ihre Förderung ein weiteres Mal – bis 2016. In den zehn Jahren wird sie insgesamt 1,3 Millionen Euro in die gesunde Ernährung investiert haben, wovon dann über 90 Einrichtungen mit fast 2.000 Kindern und deren Eltern profitiert haben werden.

"Mit ‚iss dich fit!‘ haben wir ein in der Stadt und Region Hannover fest verankertes Ernährungs-Projekt etabliert, das nun für zwei weitere Jahre seine Fortsetzung findet. Mit unserer Unterstützung von zusätzlichen 260.000 Euro wollen wir Kindern wie Eltern die Bedeutung einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung vor Augen führen", erläutert Dr. Sabine Schopp, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung. "In dieser Tradition steht auch das neue Praxisbuch ‚Bunt isst gesund!‘, das öffentlichen und privaten Einrichtungen, auch überregional, vielfältige Anregungen bietet und die Leser dafür sensibilisieren soll, leckere und phantasievolle Rezepte nach zu kochen."

Dr. Friedrich Soretz leitet seit Beginn das  Projekt "iss dich fit!". Er unterstreicht:
"Das Projekt ‚iss dich fit!‘ ist für uns ein besonderer Glücksfall, um die gesunde Ernährung Tausenden von Kindern in der täglichen Praxis näher zu bringen. Wir konnten in den letzten Jahren einen enormen Erfahrungsschatz sammeln, den wir mit dem jetzt erschienenen Methodik-Handbuch einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen – also auch den Einrichtungen, die außerhalb des Akti-onsradius unseres Projektes liegen."

"Bunt isst gesund!" ist nach den beiden Kochbüchern "iss dich fit!" und "Das schmeckt!" die dritte Veröffentlichung, die aus dem Projekt hervorgeht. Wie immer regen Aufmachung und Inhalt zum Nachmachen, -kochen, und -schmecken an, dieses Mal mit ernährungspädagogischen Spielen und Aktionen sowie Kochrezepten durchs ganze Jahr.

Jugend- und Sozialdezernent Thomas Walter sieht in dem neuen Buch eine Einladung an alle, sich mit Spaß ans gemeinsame Auspro-bieren zu machen. Besonders gefällt ihm, dass es noch einmal zeigt, wie man mit den richtigen Tipps und Tricks auch bei kleinem Geldbeutel lecker und gesund essen kann. "Damit ist das Buch geradezu ein Paradebeispiel für das Engagement der Stiftung für das ganze Projekt ‚iss dich fit!‘: Sie lässt ihre Idee einer nachhaltigen Gesundheitsförderung besonders denen zu gute kommen, die aufgrund einer finanziell angespannten Situation sonst leicht von solchen Ansätzen ausgeschlossen sind", hebt Walter hervor und dankt dabei der Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung für die erneute Fortsetzung des Projekts.

"Bunt isst gesund!", hat 239 Seiten und erscheint in einer Auflage von 5.000 Stück beim Ökotopia Verlag Münster. Alle Kitas, Grundschulen und Familienzentren in Hannover und der Region bekommen ein Exemplar von der Stiftung zugesandt. Außerdem ist es für 23,80 Euro im Buchhandel zu erwerben.

Informationen zu "iss dich fit!" im Internet unter www.click-dich-fit.de

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.