Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Neue Grundwasserkarte für Hannover erschienen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Der städtische Fachbereich Umwelt und Stadtgrün hat eine aktualisierte Grundwasserkarte herausgegeben, die die bisherige Baugrundkarte Hannover mit Stand von 1980 ersetzt. Die Karte enthält unter anderem Informationen über die höchsten gemessenen Grundwasserstände, die Grundwasserfließrichtungen, die Mächtigkeit des Grundwasserleiters sowie die gesetzlich festgesetzten Überschwemmungsgebiete. Sie ist eine bewährte und wichtige Datengrundlage für die Stadtplanung und für Bauwillige und ArchitektInnen, aber auch für die Beantwortung umweltgeologischer Fragestellungen.

Anhand des zu erwartenden höchsten Grundwasserstandes lassen sich zum Beispiel die Anforderungen an die Bausubstanz festlegen. Die regelmäßige Aktualisierung der Grundwasserkarte ist Teil der hannoverschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel. Die Klimamodelle prognostizieren für den norddeutschen Raum ein deutlich verändertes Niederschlagsverhalten. Im Sommer ist demnach mit 10 bis 20 Prozent geringeren durchschnittlichen Niederschlagsmengen zu rechnen, im Winter dagegen ist eine Zunahme um 15 bis 25 Prozent zu erwarten. Das veränderte Niederschlagsverhalten wirkt sich auf die Grundwasserstände aus, insbesondere nehmen die jahreszeitlichen Grundwasserschwankungen zu.

Für Fachanwendungen können die Sachinformationen der Grundwasserkarte Hannover auch als GIS-Version abgegeben werden (Kosten auf Anfrage). Vertrieben wird die Karte vom Bereich Geoinformation (Kartenvertrieb im Erdgeschoss der Bauverwaltung, Rudolf-Hillebrecht-Platz 1). Sie kann dort als Druckversion zum Preis von 8,40 Euro erworben werden. Zu der Karte wird auch ein Erläuterungstext mitgeliefert. Bestellungen sind auch im Online-Shop unter www.stadtkarten-hannover.de möglich. Telefonische Auskünfte zur Grundwasserkarte erteilt der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün unter der Rufnummer (05 11) 16 84 27 40.

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.