Politik
Schreibe einen Kommentar

Politiker in Sorge wegen hoher Strompreise?

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Stadtwerke Hannover

Stadtwerke Hannover

Wie aus der Presse zu entnehmen wollen die Stadtwerke den Strompreis erhöhen. Hannoversche Politiker halten dies für übertrieben und fordern die höheren Kosten durch die Öko-Subventionen durch Einsparungen an anderer Stelle zu kompensieren.

Nichts leichter als das! Aus dem Jahresbericht 2012 der Stadtwerke ist zu entnehmen das 41,2 Mio. Euro als Konzessionsabgabe und dazu noch mal 101,7 Mio. Euro als Gewinnabführung erwirtschaftet wurden. Der größte Teil davon geht an den Hauptanteilseigner Stadt Hannover.

Kleine Überschlagsrechnung:

Hannover hat 500.000 Einwohner, jeweils 2 Personen bilden einen Haushalt (keine gesicherten Zahlen!)

142,9 Mio. / 250.000 = 571,60 € (pro Monat 47,60 €)

Im Bericht der HAZ geht man von einer Erhöhung von ca. 40,00 Euro Pro Jahr und Haushalt aus. Es wäre also kein Problem, wenn die Stadt auf einen Teil der Gewinnabführung verzichten würde, diese Kostensteigerung aufzufangen.

Es ist eure eigene Firma liebe Politiker im Rathaus!

enercity Report 2012:

http://www.enercity.de/include/Downloads/Publikationen/enercity_report_2012.pdf

Bericht der HAZ:

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hannover-in-Sorge-wegen-hoher-Strompreise

ab

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.