Familien
Schreibe einen Kommentar

Jugendbuchwoche 2013: „IM DUNKEL… Gefahr, Geheimnis, Geistesblitz“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

 

"IM DUNKEL… Gefahr, Geheimnis, Geistesblitz" lautet das Motto der diesjährigen Jugendbuchwoche Hannover. Eine Woche voller Lesevergnügen erwartet alle jungen Leseratten vom 3. bis zum 8. November im Künstlerhaus, Sophienstraße 2.

Nicht nur des Nachts ist es dunkel. Auch der Keller in Omas Haus, die Vergangenheit und das eigene Herz können ein dunkles Loch sein, in dem Gefahren lauern und Geheimnisse auf ihre Entdeckung warten. Doch wie ein Blitz durchzuckt zuweilen ein Gedanke, eine geniale Idee die Dunkelheit und taucht sie in das helle Licht unserer Phantasie. Das Dunkel muss also nicht unbedingt böse oder Furcht erregend sein! Mit diesem kleinen Einleitungssatz ist auch schon das Motto der diesjährigen Jugendbuchwoche Hannover erklärt!

Im Zentrum der Jugendbuchwoche 2013 steht die Buchausstellung mit ihren rund 800 neu erschienenen deutschsprachigen Kinder- und Jugendbüchern. Im Workshop "Schreibwerkstatt" experimentieren Kinder der zweiten bis siebten Klasse mit Texten der eingeladenen AutorInnen. Dieses Jahr mit dabei: Jens Schumacher, Grit Poppe, Dietlof Reiche und Manfred Theisen.

"Das schreibende Klassenzimmer" ist eine Ausstellung selbstgeschriebener Schülergeschichten, die im Vorfeld der Jugendbuchwoche entstanden sind. Die SchülerInnen haben sie passend zum diesjährigen Motto und zu einem Bild der Illustratorin Ute Thönissen verfasst, illustriert oder etwas dazu gestaltet.

Für interessierte Erwachsene und Kinder stellt das "Literarische Kinderquartett" der Buchhandlung Sternschnuppe am Mittwoch, 6. November um 16.30 Uhr ihre ganz persönlichen Entdeckungen der neuen Kinder- und Jugendliteratur vor. Neu ist in diesem Jahr der "Book-Slam", der von Lesescouts der Wilhelm-Raabe-Schule und der Jungen Jury der Stadtbibliothek Hannover am Donnerstag, 7. November, um 16.30 Uhr präsentiert wird.

Eröffnungsfest

Los geht die Jugendbuchwoche am 3. November (Sonntag) mit einem Eröffnungsfest von 14 bis 18 Uhr für die ganze Familie: Neben der Buchausstellung und der Ausstellung "Das Schreibende Klassenzimmer" gibt es einen Büchertisch mit den Büchern der AutorInnen, die in der Woche lesen, ein Café sowie Aktionen und Spiele, gestaltet von SchülerInnen der Alice-Salomon-Schule, BBS für Gesundheit und Soziales der Region Hannover. Von 14 bis 15 Uhr präsentiert die Hermann-Löns-Schule als diesjährige Partnerschule das Bühnenprogramm zum Festakt für die geladenen Gäste im Kinosaal des Künstlerhauses.

Im Dunkel...

Im Dunkel…

 

Alle weiteren Termine und Informationen zur Jugendbuchwoche 2013 gibt es auch im Internet unter www.kinderkultur-stadt-hannover.de unter dem Stichwort "Jugendbuchwoche". Zudem stehen Anette Klecha unter der 168-40656 sowie Brigitte Dill unter der 168-44105 für alle Fragen rund um die Jugendbuchwoche zur Verfügung.

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.