Familien
Schreibe einen Kommentar

Schwimmfähigkeit steigern: TKH und LHH starten gemeinsames Projekt

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Der Turn-Klubb zu Hannover und die Landeshauptstadt Hannover wollen gemeinsam die Schwimmfähigkeit von Kindern im Vor- und Grundschulalter steigern. Über die Kindersportschule des TKH wird es den Kindern ermöglicht, das "Seepferdchen" oder weitere Stufen wie "Bronze" parallel zu den normalen Sportstunden zu erlangen.

In der Kindersportschule (KiSS) Hannover nimmt jedes Kind an zwei Unterrichtsstunden pro Woche mit sportartübergreifenden Inhalten teil.

Die Stunden werden von Sportpädagogen und anderen qualifizierten Sportlehrern geleitet, die Klassengröße bleibt bei maximal 20 Kindern. "Nun ist es endlich gelungen, auch das Thema Wasser in das Konzept der Kindersportschule zu integrieren", freut sich der TKH-Vorsitzende Hajo Rosenbrock über die Zusammenarbeit mit der Stadt.

In unterschiedlichen Stunden werden die KiSS-Kinder von ausgebildeten Schwimmlehrern der Stadt unterrichtet und können so in der KiSS ihr Seepferdchen oder mehr erreichen. "Für uns ist es wichtig, dass möglichst viele Kinder in Hannover schwimmen lernen, über den TKH erreichen wir diese noch direkter, ohne dass diese ihr eigentliches Sportangebot verlassen müssen", sieht Christian Schaefer von der städtischen Bäderverwaltung Vorteile in der Kooperation.

Inhaltlich ist für die Zukunft geplant, dass die Kinder im Rahmen der KiSS in der 1. Klasse das "Seepferdchen" erreichen, in der 2. Klasse wird die Schwimmfähigkeit gefestigt und in der 3. Klasse lernen die Kinder Rettungsschwimmen, Wasserball oder Schwimmen als Sportart kennen. Damit können Kinder der KiSS Hannover wöchentlich einmal in die Turnhalle und einmal ins Stadionbad gehen. Weitere Informationen gibt es unter www.kiss-hannover.de oder telefonisch unter (0511) 700 350 50.

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.