Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Vortrag in der VHS: „Liebe zur Gemeinschaft – von Familie, Fußball und Nationalitäten“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Jens Ihnen, Sozialpsychologe M.A., wird am Mittwoch (4. Dezember), von 18.30 bis 20.30 Uhr "Liebe zur Gemeinschaft – von Familie, Fußball und Nationalitäten" im Haus der Ada- und Theodor-Lessing Volkhochschule (VHS), Theodor-Lessing-Saal, referieren. Für Moderation zeichnet Prof. Dr. Rolf Pohl, Leibniz Universität Hannover, verantwortlich. Der Eintritt ist frei.

Wir gehen zu Familientreffen, ins Stadion und als gute StaatsbürgerInnen zur Wahl. Wir wissen, dass "Blut dicker ist als Wasser". Das Denken in "Wir-heiten" und gemeinschaftlichen Bezügen ist für uns so normal, dass es nur selten hinterfragt wird. Doch was ist der psychische Kitt, der uns mit anderen verbindet und die Kategorien ausmacht, nach denen wir die Menschen, denen wir begegnen, einteilen? Hat das etwas mit Liebe zu tun oder wie kann das emotionale Verhältnis zu unseren Gemeinschaften sonst beschrieben werden? Dieser Vortrag führt in die psychosozialen Grundlagen der Kollektivbildung ein und zeigt auf, welche Prozesse dabei in der individuellen Psyche ablaufen.

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.