Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Deutsch-Türkische Kulturtage im Dezember

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Tonarbeiten der Frauengruppe „Can Arkadas“ und Dichterlesung mit Ahmet Telli

Bevor die Deutsch-Türkischen Kulturtage im Januar 2014 ihren Abschluss begehen, findet am Sonnabend (7. Dezember) noch einmal ein ganz besonderer Termin statt, bei dem sich die BesucherInnen auf eine Mischung aus
Lyrik, Gitarrenmusik und Bildender Kunst freuen dürfen. Unter dem Motto "Angekommen" stellt die türkische Frauengruppe "Can Arkadas" im Museum August Kestner, Trammplatz 3, von 19 Uhr an ihre Tonarbeiten aus. Die Arbeiten werden durch eine Dichterlesung samt Gitarrenmusik von Ahmet Telli begleitet.

Der Eintritt ist frei. Informationen gibt es vorab unter der Durchwahl 0511-142-74 und unter www.canarkadas.de.

Der Verein "Can Arkadas" wurde im Spätsommer 2012 von Frauen mit Interesse an Bildender Kunst gegründet. Seitdem werden ihre Migrationserfahrungen und Sehnsüchte unter Anleitung einer Künstlerin in Werken aus Ton zum Ausdruck gebracht. Für diesen ganz besonderen Abend stellen sie ihre Arbeiten in den Räumen des Museum August Kestner aus. Gleichzeitig wird Ahmet Telli, einer der bekanntesten zeitgenössischen Dichter der Türkei, mit schlichter aber enorm aussagekräftiger Lyrik und Gitarrenmusik dieses Event mit der Macht der Worte abrunden. Telli ist auch durch sein soziales und politisches Engagement, sein konsequentes Eintreten für Demokratie und Freiheit des Wortes, für die Entrechteten und Unterdrückten über die Grenzen seiner Heimat hinaus bekannt. Ahmet Telli hat sich in der Vergangenheit um viele türkische Literaturpreise verdient gemacht. Viele seiner Artikel und Gedichte wurden bereits in Literaturzeitschriften publiziert.

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.