Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

09.06.2008 Freitag, der 13., ein Unglückstag?

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Am nächsten Freitag ist es wieder so weit: Der 13. Juni fällt mal wieder auf einen Freitag und viele Betroffene würden am liebsten zu Hause bleiben.

Aber was sollen die "Unglücklichen" machen, die an einem Freitag, den 13., das Licht der Welt erblickten? Insgesamt sind 4.613 HannoveranerInnen an einem Freitag, den 13., geboren, wie Jeanette Rathgeber-Müller von der Statistikstelle ausgezählt hat. Das sind fast ein Prozent aller EinwohnerInnen, die an den 173 Tagen seit 1906, an denen der 13. auf einen Freitag fiel, geboren wurden.

Am kommenden Freitag im Juni feiern insgesamt 1.365 HannoveranerInnen Geburtstag, 388 der Geburtstagskinder sind auch am Freitag geboren.

Ansonsten ist nichts Besonderes über die "Freitag-den-Dreizehnten-Kinder" zu sagen.
2008 gibt der Kalender auch nicht viel her. Nur ein Mal fällt der 13. auf einen Freitag, im nächsten Jahr sind es dann drei. "Ich muss leider noch bis 2013 warten, habe dann aber zwei Mal die 13," schmunzelt Hannovers Chefstatistiker Hubert Harfst, der auch zu den Betroffenen zählt.

PM: Presseserver Hannover

 

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.