Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Aliens oder andere Antworten – Was suchen wir im Weltall?

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Matinee im Foyer am Sonntag, 9. Februar 2014, 11 Uhr

Unendliche Weiten – seit jeher fasziniert der Weltraum die Menschheit. Das Universum bietet Stoff für Mythen und Legenden, ist Vorstellungsraum und Forschungslabor zugleich. Ja, vielleicht liegt sogar im All der Ursprung aller wissenschaftlichen Neugier. Doch was erhoffen wir eigentlich in fernen Galaxien zu entdecken? Wie bedeutend sind Ereignisse, die Millionen Lichtjahre von uns entfernt sind? Was suchen wir da oben, was wir hier unten nicht finden?

Um den Reiz und die Rätsel des Weltraums geht es am Sonntag, 9. Februar, in der Matinee im Foyer im Haus der Region. Auf dem Podium diskutieren Expertinnen und Experten unterschiedlicher Disziplinen. Ihre Teilnahme bereits zugesagt haben Dr. Benjamin Knispel vom hannoverschen Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik (Albert-Einstein-Institut) und der Vorsitzende der Volkssternwarte Geschwister Herschel Hannover, Mathias Levens. Moderiert wird die Runde von der hannoverschen Journalistin Tanja Schulz. Wie immer ist das Publikum herzlich eingeladen, mitzureden!

„Aliens oder andere Antworten – Was suchen wir im Weltall?" lautet der Titel der ersten Matinee im Foyer in diesem Jahr. Beginn ist 11 Uhr in der Hildesheimer Straße 18 in Hannover. Der Eintritt beträgt 3 Euro, Getränke sind kostenfrei. Weitere Informationen unter Telefon (0511) 616-22208 oder unter www.hannover.de

Die Matinee im Foyer

Zuhören, mitdenken, mitdiskutieren – alle zwei Monate tauschen sich auf Einladung der Region Hannover Expertinnen und Experten vor Publikum über Alltagsphänomene, gesellschaftliche Fragen und Entwicklungen unserer Zeit aus – in lockerer Atmosphäre, sonntags vormittags im Foyer des Regionshauses.

Pressemitteilung: Region Hannover

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.