Familien
Schreibe einen Kommentar

AWO rennt – Kinder laufen in azurblau gegen Ausgrenzung

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Die AWO rennt beim Hannover Marathon

Die AWO rennt beim Marathon

613 Kinder aus 25 Nationen laufen in azurblau für die AWO

Insgesamt 613 AWO Kinder starten beim Kinderlauf, der am Samstag, den 26. April 2014 im Rahmen des TUI-Marathon in Hannover stattfindet. Insgesamt hat der Verband dieses Jahr rund 800 Läuferinnen und Läufer, Kinder, Helferinnen und Helfer mobilisiert, die während des Marathon-Wochenendes für die AWO im Einsatz sind. Sie alle tragen Shirts mit dem aufgedruckten Motto „AWO gegen Ausgrenzung – Unsere Sprache ist Integration".

Rassismus ist kein Randphänomen. „Das Thema ist leider nach wie vor aktuell", sagt Dirk von der Osten, stellvertretender AWO Geschäftsführer. Der im Februar veröffentlichte Bericht der Europäischen Kommission gegen Rassismus und Intoleranz (ECRI) unterstreicht erneut, dass die Bundesrepublik den Alltagsrassismus entschiedener in den Blick nehmen muss. Häufig werde Rassismus nur bei organisierten Rechtsextremisten erkannt und als Motiv festgestellt. Es seien aber auch die alltäglichen rassistischen Bemerkungen, Kommentare und unterschwelligen Botschaften, die gegenüber Menschen geäußert werden, als Rassismus zu bezeichnen.

Mit der Teilnahme unter dem Motto „AWO gegen Ausgrenzung – Unsere Sprache ist Integration" will die AWO Region Hannover e.V. ein Zeichen setzen gegen Rassismus und für mehr Toleranz. „Unsere Kinder kommen aus mehr als 25 verschiedenen Herkunftsländern", betont Dirk von der Osten". Das Motto, „AWO gegen Ausgrenzung – Unsere Sprache ist Integration" ist Anlass mit den Kindern über Vielfalt und Gefühle (zum Beispiel sich ausgegrenzt oder akzeptiert fühlen) in den Kita-Gruppen zu sprechen.

Die AWO bietet während des Marathon-Wochenendes auf der Wiese neben dem Rathaus ein abwechslungsreiches Programm mit Kinderschminken, Geschicklichkeitsspielen, Bastelaktionen und Dosenwerfen für die ganze Familie. Das bunte Zirkuszelt dient als Treffpunkt für Eltern, Kinder, Läuferinnen und Läufer und vielen anderen Menschen und bietet die Möglichkeit zum Verweilen, Ausruhen, Essen und Trinken und Gesprächen.

www.awo-hannover.de

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.