Region
Schreibe einen Kommentar

Alpen und Berge – Szenisches Wanderkonzert

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Alpen und Berge (Foto: © Ulf Pankoke)

Alpen und Berge
(Foto: © Ulf Pankoke)

Mit Ensemble Megaphon, Ensemble Lappland, Landesjugendposaunenchor Niedersachsen (Musikalische Leitung: Ulf Pankoke und Christian Fuchs), Seniorenbläserkreis Ronnenberg mit Gästen(Leitung: Friedrich Niemeyer)

Termine: Freitag, 23. Mai und Samstag, 24. Mai 2014, jeweils 19 Uhr
Ort: Bergbühne Empelde, Erd- und Bauschuttdeponie, Hansastr. 55A, 30952 Ronnenberg
Eintritt: 15 Euro, erm. 7 Euro (zzgl. Vvk-Gebühr); Vorverkauf online unter reservix.de und an der Vorverkaufskasse im Künstlerhaus, Sophienstr. 2, 30159 Hannover, Tel. 0511 16841222. Die Abendkasse öffnet um 18 Uhr
Weitere Informationen: Bei unsicheren Wetterverhältnissen gibt es unter der Telefonnummer 0511 465828 Auskunft darüber, ob die Veranstaltung stattfindet
Veranstalter: Blickpunkte e.V. in Kooperation mit der Gartenregion Hannover im Rahmen von Musik 21 Niedersachsen.
Gefördert von: Gartenregion Hannover, Region Hannover, Hanns-Lilje-Stiftung, Landeskirche Hannover und Musikland Niedersachsen

Das Ensemble Megaphon lädt zu einer Veranstaltung der besonderen Art ein: Die Gäste hören Musik, wandern und genießen ein Glas Wein – in luftiger Höhe. Durch Ummantelung und Begrünung ist aus dem Kaliberg Empelde eine lebendige Berglandschaft geworden – mitten im Hannoverschen Flachland. Rund 70 Bläser empfangen die Besucher bei Anbruch der Abenddämmerung am Fuß der dort noch kahlen Halde und führen sie in den bewaldeten Teil. Mit Musik aus der Zeit des Mittelalters bis zur Gegenwart begleiten die Posaunenchöre den Aufstieg und lassen in immer neuen Gruppierungen bewegliche Klanglandschaft-Skulpturen entstehen. Ein Streichquartett spielt im zweiten, konzertanten Teil des Wanderkonzerts Kammermusik von Komponisten aus dem Schweizer Bergland.

Ein gemeinsamer Kanon und ein Glaserl Wein lassen den Abend stimmungsvoll ausklingen. Die gesamte Route umfasst vier Kilometer.

Pressemitteilung: Region Hannover

Kategorie: Region

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.