Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Sanierung: Raschplatzhochstraße

Aufgrund der Sanierung der Raschplatzhochstraße muss der Verkehr ab Freitag (2. Mai) bis voraussichtlich Oktober dieses Jahres einspurig je Fahrtrichtung geführt werden.
Hierbei kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Aus diesem Grund bittet die Straßenverkehrsbehörde alle VerkehrsteilnehmerInnen um erhöhte Aufmerksamkeit und empfiehlt Ortskundigen, diesen Bereich des Cityrings weiträumig zu umfahren.

Die geplanten Sanierungsmaßnahmen des 1970 fertiggestellten Brückenbauwerks kosten rund 3,5 Millionen Euro. Diese erfolgen unter laufendem Verkehr und dauern voraussichtlich bis Ende 2015. Hierzu werden in einem ersten Bauabschnitt von Mai bis Oktober dieses Jahres die südlichen Fahrspuren voll gesperrt. Der Verkehr wird auf den beiden nördlichen Fahrspuren jeweils einspurig in beide Richtungen geführt. Der Fahrbahnbelag sowie die Abdichtungen und Kappen müssen abgebrochen und erneuert werden. Der Hohlkasten des rund 410 Meter langen Brückenbauwerks wird ebenfalls saniert: Entwässerungsleitungen müssen erneuert werden. Zudem wird ein neues Brückengeländer montiert.

Für den zweiten Bauabschnitt, der im kommenden Jahr angegangen werden soll, sind identische Arbeiten auf den nördlichen Fahrspuren geplant.

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.