Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Stadtbibliothek aufgeschlossen“ – Zettels Traum von Arno Schmidt

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

In der Reihe "Stadtbibliothek aufgeschlossen" stellt Hermann Wiedenroth, Antiquar in Bargfeld, am Montag (2. Juni) um 17 Uhr das Buch "Zettels Traum" von Arno Schmidt aus dem Jahr 1970 vor.

Der Roman in acht Büchern erscheint wie eine Zusammenfassung aller bis dahin verfassten Werke des Autors. Das gewaltige Werk umfasst 1330 Seiten und lässt sich nur schwer einer literarischen Richtung zuordnen, da es verschiedene dichterische Formen vereint.
Die Handlung des Buches spielt an einem Sommertag im Jahr 1968, den die vier Protagonisten von vier Uhr morgens bis zum folgenden Tag in einem Dorf in der Südheide miteinander verbringen.

Vorgestellt werden die Erstausgabe, Raubdrucke und Nachauflagen von Hermann Wiedenroth.

Für die Reihe "Stadtbibliothek aufgeschlossen" öffnet die Zentrale in der Hildesheimer Straße 12 Magazine und Tresore: Jeden ersten Montag im Monat wird ein besonderes Buch aus der über 570-jährigen Geschichte vorgestellt. Der Eintritt zu dieser Veranstaltungsreihe ist frei.

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.