Sport
Schreibe einen Kommentar

Mame Diouf verlässt Hannover 96

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

hannover96Mame Diouf wird mit dem Auslaufen seines Arbeitsvertrages am 30. Juni 2014 Hannover 96 definitiv verlassen. Darüber informierte Dioufs Berater nun 96-Sportdirektor Dirk Dufner. "Wir haben nun die Klarheit, dir wir schon länger eingefordert haben", so Dufner. "Auch wenn Mames Tendenz für uns deutlich war, brauchte es nun eine Entscheidung, damit wir unsere Planungen für die kommende Saison vorantreiben können."

Der senegalesische Nationalstürmer stand in den zurückliegenden zweieinhalb Jahren nach seinem Wechsel von Manchester United bei Hannover 96 unter Vertrag. Diouf erzielte in 71 Pflichtspielen insgesamt 35 Tore (Bundesliga – 57 Spiele/26 Tore; DFB-Pokal – 3 Spiele/2 Tore; UEFA Europa League – 11 Spiele/7 Tore).

"Wir werden einen außergewöhnlichen Stürmer in Erinnerung behalten, der bei Hannover 96 Leistungsträger und Publikumsliebling war. Deshalb gilt unser Dank seinem leidenschaftlichen Einsatz für unseren Klub. Für seinen weiteren Weg wünschen wir Mame privat und sportlich alles Gute. Nicht nur weil seine kleine Tochter in Hannover geboren wurde, wird er ganz bestimmt immer eine Verbindung zu unserer Stadt haben", so Dirk Dufner.

Hannoverscher Sportverein von 1896 e.V.
Robert-Enke-Straße 1
30169 Hannover
www.hannover96.de

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.