Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Ausstellung und Vortrag: 100 Jahre Stadthalle Hannover

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Stadthalle Hannover (© js - fotolia.com)

Stadthalle Hannover
(© js – fotolia.com)

Das Stadtarchiv Hannover lädt ein: Von Dienstag, 24. Juni 2014, bis Freitag, 01. August 2014, jeweils dienstags und donnerstags zwischen 11:00 Uhr und 18:00 Uhr sowie freitags zwischen 08:30 Uhr und 15:30 Uhr zeigt das Stadtarchiv Hannover, Am Bokemahle 14-16, 30171 Hannover eine Ausstellung anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Stadthalle.

Die hannoversche Stadthalle hat eine wechselvolle Geschichte: Nach jahrzehntelangen Planungen und Standortdiskussionen wurde die neoklassizistische Anlage 1912-14 nach Plänen von Paul Bonatz und Friedrich Eugen Scholer auf dem ehemaligen Militär- und Rennbahngelände „Kleine Bult“ errichtet. Schwer kriegsgeschädigt seit 1950 wieder aufgebaut, diente sie auch als Tagungsstätte des Niedersächsischen Landtages.

Der Eintritt ist frei.

Am Donnerstag, 26. Juni 2014 um 19:00 Uhr im Stadtarchiv Hannover, Am Bokemahle 14-16, 30171 Hannover spricht Dr.-Ing. Birte Rogacki-Thiemann über das Thema »Der Raum des Jahrhunderts«: Der Kuppelsaal in der Stadthalle Hannover von Bonatz bis Zinsser.

Hannover besitzt vielleicht den »Raum des Jahrhunderts« und kaum einer weiß es! Der Kuppelsaal zeigt nur noch wenig von seinem ursprünglichen Glanz und seinen originalen Abmessungen – allein die Hälfte des Kuppelvolumens ist heute von innen nicht mehr erlebbar. Die neuesten Untersuchungen an der Substanz zeigen jedoch, dass viele Details der Erbauungszeit noch hinter den Wänden und über den Decken des Wiederaufbaus zu finden sind.

Der Eintritt ist frei.

Beide Veranstaltungen finden im Rahmen der „Architekturzeit“ statt. (www.aknds.de)

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.