Familien
Schreibe einen Kommentar

Fest für junge Leute 2014

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Fest für junge Leute 2014

Fest für junge Leute 2014

Großer Garten Herrenhausen: CircO Netzwerk für Kinder- und Jugendzirkusgruppen in Hannover und der Region, präsentiert zum achten Mal in Herrenhausen das „Fest für junge Leute 2014“.

Am 22. Juli 2014 (Dienstag) wird der Große Garten von 16 bis 19 Uhr zu einem Schauplatz für junge Künstler_innen. Kinder und Jugendliche im Alter von fünf Jahren aufwärts aus der Region Hannover und Niedersachsens Zirkusgruppen bespielen die Bühnen des „Kleinen Festes im Großen Garten“.

Das Fest für junge Leute lebt jedes Jahr von den Nuancen. Wir beleben das Netzwerk bestehend aus Zirkus, Theater, Musik, Tanz und Sport mit unterschiedlichen Schwerpunkten jedes Jahr neu. Für das Publikum wird die Vielfalt deutlich. Es ist bunt und bewegt!

Wie beim richtigen „Kleinen Fest“ dauern die Aufritte jeweils 20 bis 25 Minuten. Dann haben die Besucher_innen Zeit, zur nächsten Bühne zu gehen. Mit dabei sind an diesem besonderen Tag ca. 300 Akteure. Neben Zirkusgruppen treten Musik-, Tanz- Theater-, und Sportgruppen auf. Walk Acts, Jongleur_innen und Einradfahrer_innen kreuzen die Wege des Barockgartens.

Das „Fest für junge Leute“ vernetzt die Zirkuskunst mit anderen Kunstformen und möchte Kindern und Jugendlichen Mut machen, selber künstlerisch aktiv zu sein.

Auch in diesem Jahr sind diverse Profi Künstler_ innen angefragt, um den bestehenden Kontakt und Austauschcharakter des Nachwuchs und Profi Gefüges weiter auszubauen. So tritt inzwischen bei dem „Kleinen Fest im großen Garten“ ein ehemaliger Teilnehmer des „Fest für junge Leute“ auf. Gemeinsam mit engagierten Artist_innen und Performance Profis, die den Nachwuchs stützen und fördern sind wir auf den Bühnen und im Garten aktiv.

Eine Kooperation von CircO und der Landesarbeitsgemeinschaft Zirkus Nds./ Bremen e.V. (LAG Zirkus Nds. e.V.) mit dem niedersächsischen Turnerbund (NTB) zum „Fest für junge Leute 2014“ ermöglicht allen Partner_innen Synergien zu erzeugen, denn auch turnerische Bewegungskünste sind Zirkuskünste und umgekehrt!

Als Zuschauer_innen werden besonders Familien, Kinder und Jugendliche angesprochen. Auf den Bühnen werden sie Gleichaltrige in einer besonderen Rolle an einem ganz besonderen Ort erleben. So können Träume von eigener Darstellung entstehen und der Wunsch selber aktiv zu werden. Zirkus, Musik, Tanz, Theater und Sport wird zum identitätsstiftenden Element zwischen Kindern und Jugendlichen verschiedenster Herkunft.

Das Fest ist für Familien zu einem Geheimtipp geworden und erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

Veranstalter ist CircO Netzwerk für Zirkuskünste mit großer Unterstützung der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung, dem Kleinen Fest Hannover, den Herrenhäuser Gärten und der Landeshauptstadt Hannover, Fachbereiche Bildung und Qualifizierung und Jugend und Familie.

Einlass für das „Fest für junge Leute“ ist um 15.00 Uhr. Die Auftrittszeiten sind von 16 – 19 Uhr.

Eintrittskarten gibt es an der Tageskasse für Erwachsene zum Preis von 5,- EUR (ohne Museum). Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt, Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren zahlen 4,- EUR und Schulklassen zwischen 12 und 17 Jahren 3,50 EUR. Hannover-Aktiv Pass-Inhaber zahlen 50% des Normalpreises.

Bei Dauerregen und Sturm wird die Veranstaltung abgesagt.

Mehr Informationen zur Arbeit von CircO finden Sie im Internet unter www.circo-hannover.de.

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.