Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

GRAVIS macht Ernst-August-Galerie zum Apple-Museum

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
„Macintosh 128K“ aus dem Jahr 1984

„Macintosh 128K“ aus dem Jahr 1984

Der Kult-Konzern aus Cupertino feierte Anfang des Jahres den 30. Geburtstag des Macs. Deutschlands größte Apple-Handelskette GRAVIS zeigt zu diesem Anlass Geräte aus 30 Jahren Apple-Geschichte. Nach Stationen in Düsseldorf und Berlin kommt die Wanderausstellung vom 25. Juli bis 30. August zum GRAVIS Store in der Ernst-August-Galerie in Hannover. Die Ausstellung ist für alle Besucher des Stores und des Einkauf-Centers kostenlos.

GRAVIS nimmt ab dem 25. Juli Kunden und Besucher des Stores in der Ernst-August-Galerie in Hannover mit auf eine Zeitreise. Die Freifläche vor dem GRAVIS Store im Erdgeschoss des Einkauf-Centers verwandelt sich in ein Apple-Museum. Die Ausstellung zeigt rund 20 Exponate und läuft noch bis zum 30. August.

„Die Erfolgsgeschichte von GRAVIS ist eng mit der von Apple verknüpft und begann 1986. Die Ausstellung zeigt die imposante Entwicklung, die Apple genommen hat, die in Deutschland auch mit dem Namen GRAVIS verbunden ist. Viele der Angestellten von GRAVIS sind schon lange dabei und können ihre ganz persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen zu einem Großteil der Exponate erzählen", erklärt Hubert Kluske, Geschäftsführer bei GRAVIS.

21 Jahre alt – Das „Newton MessagePad“ von 1993 ist der legitime Vorläufer heutiger Tablet-PC wie dem Apple iPad

21 Jahre alt – Das „Newton
MessagePad“ von 1993 ist der
legitime Vorläufer heutiger
Tablet-PC wie dem Apple iPad

Gezeigt werden Raritäten wie der „Macintosh 128K" aus dem Jahr 1984, das quietschige Notebook „iBook FireWire, second Edition" in der Farbausführung „key lime" von 2000 oder das MessagePad „Newton" aus dem Jahr 1993, das als legitimierter Vorgänger des heutigen iPads gelten kann.

Die Ausstellung ist für die Besucher kostenlos.

Die Öffnungszeiten des GRAVIS Stores in der Ernst-August-Galerie am Ernst-August-Platz 2 sind Montag bis Samstag von 10:00 bis 20:00 Uhr.

Über GRAVIS:

Seit Anfang 2013 ist GRAVIS eine hundertprozentige Tochter der mobilcom-debitel GmbH und damit Teil der freenet Group. Über die persönliche Beratung ermöglicht GRAVIS seinen Kunden den einfachen Zugang zum digitalen Leben und präsentiert alle wichtigen Innovationen des Digital Lifestyle herstellerunabhängig in derzeit über 70 Verkaufsstellen in Deutschland. 1986 in Berlin gegründet, avancierte die GRAVIS Computervertriebsgesellschaft zu Deutschlands größter Apple-Handelskette für iPhone, iPad, Mac und mehr sowie zum größten Apple-Servicepartner in Europa. Seit ihrem Bestehen entwickelte sich GRAVIS kontinuierlich immer mehr zu dem, was sie heute ist – einer der führenden Digital-Lifestyle-Anbieter in Deutschland. Neben Apple hat sich GRAVIS für die enge Zusammenarbeit mit weiteren Partnern aus dem Bereich Consumer Electronics geöffnet. Dazu gehören zum Beispiel Samsung und Sony.

Kategorie: Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.