Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Bernadotteallee: Vollsperrung

Im Rahmen der Bauarbeiten an der Brücke über den Schiffgraben muss die Bernadotteallee zwischen Walderseestraße und Fritz-Behrens-Allee ab Dienstag (5. August), 20 Uhr, bis Mittwoch, (6. August), 6 Uhr, für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Straßenverkehrsbehörde empfiehlt, in Richtung List über Fritz-Behrens-Allee, Emmichplatz und Hohenzollernstraße auszuweichen. Hierbei kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Aus diesem Grund bittet die Straßenverkehrsbehörde alle VerkehrsteilnehmerInnen um erhöhte Aufmerksamkeit. Die Vollsperrung ist notwendig, damit die einzelnen Brückenbauteile angeliefert und mit einem Autokran eingebaut werden können. Nach Abschluss des Einbaus wird der Verkehr wieder unter Einbahnstraßenregelung in Richtung List an der Baustelle vorbeigeführt. Aufgrund dieser umfangreichen Sanierungsarbeiten ist die Bernadotteallee noch bis Anfang November dieses Jahres halbseitig gesperrt. Das Bauwerk weist altersbedingte Schäden auf und entspricht in dessen Tragfähigkeit nicht mehr den statischen Anforderungen. Aus diesem Grund wird die marode Brücke abgerissen und durch eine neue ersetzt. Die einzelnen Bauteile der neuen Brückenkonstruktion, die auf neun Meter langen Spundbohlen gründen wird, bestehen aus Stahlbeton. Die Gesamtkosten des Bauprojekts belaufen sich auf rund 550.000 Euro.

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.