Politik
Schreibe einen Kommentar

BürgerDialog 2014: Wie gerecht ist Bildung für Erwachsene?

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Der BürgerDialog 2014 der Volkshochschule Hannover steht unter dem Themenschwerpunkt gerechte Bildung für Erwachsene. Der nächste Dialog findet am 15. September von 17 bis 20 Uhr in der VHS Hannover, Theodor-Lessing-Platz 1 statt.

Dabei geht es um Fragen wie: Was muss passieren damit Bildung für Erwachsene gerecht ist? Was müssen EinwohnerInnen für gerechte Bildung für Erwachsene tun? Was muss die Kommune für Bildungsgerechtigkeit für Erwachsene tun? Moderiert wird die Veranstaltung von Silke Hansen und Tanja Homenko.

pdf Bürgerdialog Infoflyer (pdf)

Anmeldungen nimmt die VHS entgegen bis zum 1. September unter der Rufnummer 168-40926 oder per E-Mail unter info@vhs-hannover.de. Die Kursnummer lautet 120HGX1, die Teilnahme ist kostenfrei. Für weitere Fragen steht Arzu Altug zur Verfügung unter der Rufnummer 168-43944.

"Mach den Mund auf"

Unter dem Motto "Mach den Mund auf" bietet die VHS Hannover seit 2012 Bürgerdialoge an. Der BürgerDialog ist ein Beteiligungs- und Diskussionsformat, das von der Bertelsmann Stiftung zusammen mit dem Deutschen Volkshochschulverband entwickelt wurde.

Die Ergebnisse der Veranstaltungen werden als Vorschläge und Impulse an die Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung herangetragen. Wobei die TeilnehmerInnen selbst entscheiden, welche Ergebnisse sie in welcher Form weitergeben.

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.