Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Europäische Nacht der Fledermäuse im Schulbiologiezentrum

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Das Schulbiologiezentrum Hannover und der BUND Region Hannover richten am 30. August von 17 bis 21 Uhr die Europäische Nacht der Fledermäuse aus. Veranstaltungsort ist das Schulbiologiezentrum. Dort erwarten die BesucherInnen interessante Informationen und Aktionen rund um das Leben der Fledermäuse und die Erhaltung der verschiedenen Arten.

Programm

Um 17 Uhr beginnen die Mitmachaktionen für Kinder und Erwachsene, dazu zählen zum Beispiel: interaktive Informationen zum Schutz der Fledermäuse und ihrer Lebensräume, Tipps zum Bau von Fledermauskästen, ein Fledermausquiz, Fledermausspiele für die Kinder und eine Tombola zu Gunsten des Fledermausschutzes. Außerdem können sich die ganz jungen Gäste in Fledermauskinder verwandeln und eine Fledermausschule besuchen.

Um 20 Uhr beginnt dann eine Expedition zu den im Schulbiologiezentrum beheimateten Fledermäusen. Mit sogenannten Batdetektoren werden die Geräusche der Fledermäuse verstärkt und für die BesucherInnen hörbar gemacht. Anhand der Schallwellen wird auch die Fledermausart bestimmt und vielleicht lässt sich die eine oder andere Fledermaus auch blicken.  

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, wobei die Aktionen größtenteils in den Innenräumen angeboten werden. Die Fledermausführung sowie die Führungen durch den Garten des Schulbiologiezentrums müssen bei Starkregen oder Sturm leider entfallen.

Der Eintritt ist frei, es werden alkoholfreie Kaltgetränke angeboten.

Anfahrt zum Schulbiologiezentrum

Vinnhorster Weg 2 in Hannover-Burg, Buslinie 136, Haltestelle Culemeyertrift oder Altenauer Weg sowie Stadtbahnlinien 4 und 5, Haltestelle Schaumburgstraße.

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.