Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Stadtbahnlinie 4: Schienenersatzverkehr muss verlängert werden

Da sich die Gleisbauarbeiten in der Karl-Wiechert-Allee verzögern, muss der Schienenersatzverkehr in diesem Bereich länger bestehen bleiben als geplant:

Noch bis Mittwoch, 10. September 2014, Betriebsschluss können die Stadtbahnen der Linie 4 nicht die Haltestellen „Medizinische Hochschule“, „Roderbruchmarkt“ und „Roderbruch“ anfahren. Daher wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Der Umstieg erfolgt in Fahrtrichtung Roderbruch an der Haltestelle „Bahnhof Karl-Wiechert-Allee“ und in Fahrtrichtung Garbsen an der Haltestelle „Nackenberg“. An der Haltestelle „Misburger Straße“ erfolgt der Umstieg zwischen der Stadtbahnlinie 4 und den Buslinien 123, 124, 127 und 137 wie gewohnt.

Die Ersatzhaltestellen „Roderbruch“ und „Roderbruchmarkt“ werden in die Nußriede verlegt. Die Ersatzhaltestelle „Medizinische Hochschule“ befindet sich an der regulären Haltestelle der Linien 123 und 137. An der Haltestelle „Misburger Straße“ hält der Schienenersatzverkehr in der Karl-Wiechert-Allee und nicht in der Umsteigeanlage.

Pressemitteilung: Üstra Hannover

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.