Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Stadtbibliothek aufgeschlossen: Zoologiebuch aus dem 16 Jahrhundert

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

In der Reihe "Stadtbibliothek aufgeschlossen" stellt Maria Haldenwanger, am Montag (6. Oktober), um 17 Uhr, das Zoologiebuch "Historia animalium" von Conrad Gessner aus dem Jahr 1551 vor.

Conrad Gessner löste sich mit seinem Buch von den antiken und mittelalterlichen Tierbetrachtungen und begann eine neuzeitliche Naturbeschreibung. In dem in Latein geschriebenen Werk, beschreibt er ihr Vorkommen und Aussehen, ihre mythologische und theologische Bedeutung, ihren Nuten für Medizin und Küche sowie ihr Vorkommen in Dichtung und Sprache.

Jeden ersten Montag im Monat stellt die Stadtbibliothek ein besonderes Buch vor. Der Eintritt zu dieser Veranstaltungsreihe ist frei. Stadtbibliothek Hannover, Hildesheimer Straße 12.

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.