Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

40 Jahre Kommunales Kino Hannover: Jubiläumswochenende mit besonderem Programm

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Freitag, 10. Oktober, 15.30 Uhr 40 Jahre junges, neues Kino – intensiv und jenseits des Mainstreams
Lamento
Jöns Jönsson, D/S 2014, 83 Minuten, mit deutschem Untertitel Jubiläums-Eintrittspreise wie vor 40 Jahren: 2 Euro, ermäßigt 1 Euro

17.30 Uhr, 40 Jahre "Fenster zur Welt" – Das Kino anderer Kontinente Like Father, Like Son
Hirokazu Kore-eda, Japan 2013, 120 Minuten

20.30 Uhr, 40 Jahre cineastische Blicke auf die gesellschaftliche Wirklichkeit
Ein Geschenk der Götter
Zu Gast: Regisseur Oliver Haffner Oliver Haffner, D 2014, 100 Minuten

Sonnabend, 11. Oktober, 18.00 Uhr, Offizielle Jubiläumsfeier mit Worten, Filmen und Musik
Grußworte: Oberbürgermeister Stefan Schostok, Hans Werner Dannowski, Filmbeirat des Kommunalen Kinos.
Festrede: Dr. Rainer Rother, Künstlerischer Direktor der Deutschen Kinemathek

Sonntag, 12. Oktober 2014, 19.00 Uhr 40 Jahre eine Leinwand für die Filmgeschichte
Jubiläums-Filmkonzert
Geheimnisse des Orients
Alexander Wolkoff, D 1928, 114 Minuten Live musikalisiert von Trioglycerin: Tobias Becker (Oboe, Keyboards, Percussion), Ulrich van der Schoor (Klavier, Keyboards, Schlagwerk, Theorbe), Kristoff Becker (Cello, Posaune, Effekte)

Veranstaltungsort

Kommunales Kino der Landeshauptstadt Hannover, Sophienstraße 2, 30159 Hannover, Telefon 168-44732, Fax 168-41488, E-Mail: koki@hannover-stadt.de, Internet:www.koki-hannover.de

Pressemitteilung: Stadt Hannover

 

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.