Linden-Limmer
Schreibe einen Kommentar

777 – Finest Rockabilly im Kulturpalast

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

triple-seven-01Donnerstag, 31.07.08, 20.00 Uhr

„Triple Seven“ –  im April 2005 gegründet, mit Niko (21) am Mikro und an der E-Gitarre, eine Stimme annähernd wie Elvis Presley, mit Kiki (21) am Kontrabass, blutig geslappte Finger, mit Olli (23) am Schlagzeug, musikalisch und technisch anspruchsvoll, sind 777 aus Ibbenbüren wahrscheinlich eine der jüngsten Rockabillybands Deutschlands. Auf der Bühne präsentierten sie sich bereits schon bei etwa 60 Konzerten mit einem abwechslungsreichen Programm, was bis zu zwei Stunden des Zuhörers in Anspruch nehmen konnte. Die musikalischen Einflüsse von 777 finden sich in erster Linie im amerikanischen Rock ’n’ Roll der 50er Jahre; aber vor allem spielen Brian Setzer und die Stray Cats eine große Rolle im Songwriting-Prozess der Band.

Kulturpalast Linden e.V.
Deisterstraße 24
30449 Hannover

So geht´s zum Kulturpalast:
Mit der Stadtbahn Linie 9 (Empelde) bis Haltestelle Schwarzer Bär, dann 1 – 2 Minütchen die Deisterstraße hoch, direkt neben Joey´s Pizza. Oder mit dem Bus Linie 500 direkt bis vor die Haustür.
Für Autofahrer: gegenüber gibt es einen riesigen Parkplatz
(vor dem Restaurant Tandure)

Kategorie: Linden-Limmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.