Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Vortrag: Stadtbibliothek aufgeschlossen – Monatsschriften von Friedrich Schiller

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

In der Reihe "Stadtbibliothek aufgeschlossen" stellt Maria Haldenwanger, Vorsitzende der Freunde der Stadtbibliothek Hannover e.V., am Montag (5. Januar), um 17 Uhr, Monatsschriften und einen Almanach von Friedrich Schiller vor.

"Die Horen" (1795-1797) sind in drei Jahrgängen mit insgesamt 36 Stücken erschienen. Bis zu vierzig der besten Schriftsteller Deutschlands sollten mitarbeiten – so Schiller. Das erste Heft startete fulminant mit Beiträgen von Schiller, Goethe und Fichte. Fast gleichzeitig brachte Schiller eine poetische Jahressammlung heraus, den "Musen-Almanach" (1796-1800). Der Almanach kam mit der Societätsbibliothek in den Bestand der Stadtbibliothek.

Jeden ersten Montag im Monat stellt die Stadtbibliothek ein besonderes Buch vor. Der Eintritt zu dieser Veranstaltungsreihe ist frei. Stadtbibliothek Hannover, Hildesheimer Straße 12.

Pressemitteilung: Stadt Hannover

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.