Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

MUSIK in der Kaffeebar – ‚Christoph Knop – sinvolle & sinnlose Lieder‘

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

„Muss ja nich immer alles nur perfekt sein"
Sinnvolle und sinnlose Lieder

Wie kam es zu den ersten Bauchansätzen, was hatte diese Frau damit zu tun und warum hat es dann doch noch geklappt? Beziehungsmanagement via Swingerclub, Kunststoffrohrverband und Taubenzüchterverein. Wirkt sich der kometenhaften Aufstieg ins Management, das Off Road Fahrzeug oder der Jahresurlaub in Rüdesheim nachteilig auf das Liebesleben aus?

Mehr darüber erfährt man an unserem Soloabend mit Christoph Knop bei uns im  Rossi. 

Musiker und Liedermacher Christoph Knop verbindet seine Songs zu einem Einblick in einen Ausschnitt seines Beziehungs- und Karrierelebens. Der Wahrheitsgehalt mancher Lieder ist jedoch anzuzweifeln. Aber egal, denn der Spaß an der Musik macht alles wieder wett und damit das Klavier, die Gitarre und das Akkordeon nicht so allein dastehen, hat sich Knop auch noch Elke Scheifele mit ihrem Saxophon und Andreas Baum mit der Mandoline eingeladen.

Wir freuen uns Christoph wieder im Rossi begrüßen zu können. War er doch schon mit „Flenter&Knop und Band" mit „La Mer" und mit „Schöneworth" außer auf den Bühnen des Großraums und manchmal auch darüber hinaus, immer ein gern gehörter Gast bei uns.

Freitag 6. Februar    20 Uhr    6 EURO
Einlass ist ab 19 Uhr, verbindliche Platzreservierung per Mail an die Kaffeebar.

 

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.