Familien
Schreibe einen Kommentar

Breakdance Junior Battle im Haus der Jugend

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Bereits um 15. Mal geht der Breakdance Junior Battle für 6- bis 18-jährige, der bei den NachwuchstänzerInnen aus Hannover und Norddeutschland mittlerweile Kultstatus hat, über die Bühne: Am Sonnabend (7. März) ab etwa 14 Uhr (Einlass 13 Uhr) im Haus der Jugend, Maschstraße 22-24.

Erwartet werden rund 250 junge Gäste, darunter TeilnehmerInnen aus anderen Bundesländern und aus den Niederlanden.

In sogenannten Battles tanzen Kinder und Jugendliche gegeneinander, um das Beste Duo und die Beste Gruppe zu ermitteln.

Im Vordergrund stehen das Miteinander, der Erfahrungsaustausch unter den Kindern und Jugendlichen und die Möglichkeit, das Erlernte vor Jury und großem Publikum zu präsentieren. Auch für Fortgeschrittene sind die Battles höchst attraktiv.

Kinder und Jugendliche können in zwei Altersklassen (sechs bis 13 und 14 bis 18 Jahre) in drei Kategorien (Zweier- gegen Zweierteams, Fünfer- gegen Fünfergruppen und Eins gegen Eins 4 Corner Battle) und Tänzer ab 16 Jahren im Seven to Smoke Battle ihr Können demonstrieren.

Eine fachkundige Jury aus fünf Tänzern entscheidet, wer in den K.O.-Runden weiter bis aufs Siegertreppchen kommt.

Zu gewinnen gibt es Pokale, Medaillen, B-Boy DVDs, CDs, T-Shirts.

Die Jury stellen B-Boy Helmut von Ghost Dogz aus Berlin, Kid James von den Weekend Warriors aus Göttingen und Crazy D von Aus Prinzip aus Hamburg.

Im Rahmenprogramm gibt es einen Showact einer Tanzgruppe von Link2dance? aus Hannover sowie von der Rap Kombo Twinsoulz aus Hildesheim und eine Beatbox Einlage von Jay P feat. Chriz the Mashine.

Moderieren werden das Event Rap T aus Hildesheim und KhanKid 7 aus Bremen. Just A Kid aus Oldenburg & DC76 von der Hip Hop Community stehen als DJs an den Plattentellern.

Teilnahmegebühren für TänzerInnen betragen vier Euro inklusive Verpflegung, ZuschauerInnen zahlen einen Euro.

Der Breakdance Juniorbattle wird organisiert vom Bereich Kinder- und Jugendarbeit der Landeshauptstadt Hannover, hier von den Jugendzentren Posthornstraße und Döhren, sowie dem Haus der Jugend.

Anmeldungen für die TeilnehmerInnen der Wettbewerbe nimmt Mehmet Asci entgegen,f per Telefon 0177/3785106 oder per mail: Jugendzentrum.Posthornstrasse@Hannover-Stadt.de

Pressemitteilung: Stadt Hannover

 

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.