Familien
Schreibe einen Kommentar

Sommerferienhits 2008: Restplätze für Kurzentschlossene

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Großer Badesee statt Swimmingpool, Ponyhof statt Streichelwiese, Burgruine statt Spielplatz – für die Sommerferien hat die Stadt Hannover Kindern und Jugendlichen mit ihren Ferienhits 2008 echte Alternativen zu bieten. Und noch gibt es einige freie Plätze für Kurzentschlossene.

Gezeltet wird im Sommercamp Otterndorf. Direkt hinter dem Deich stehen Sport, Spaß und Spiel im Mittelpunkt. Das Camp bietet alles für kleine Wassersportler und Landratten. Neun- bis Zwölfjährige haben noch Chancen, vom 10. bis 30. Juli dabei zu sein, Acht- bis Elfjährige vom 24. Juli bis 7. August.

Im Feriendorf Eisenberg "Günter Richta" in Kirchheim gibt es noch einige Plätze für Sieben- bis Zehnjährige, die sich vom 10. bis 24. Juli unter dem Motto "Sommer, Sonne, gute Laune" vergnügen möchten.

Wer das Besondere liebt, ist auf der Burg Wallenstein herzlich willkommen. Hier heißt es für Neun- bis Zwölfjährige vom 14. bis 21. Juli "zurück ins Mittelalter".

Natürlich kommen auch die PonyfreundInnen wieder nicht zu kurz. Vom 30. Juli bis 17. August geht’s auf einen Reiterhof zum Reiten, Füttern und Pflegen. Für Abwechslung sorgt ein buntes Rahmenprogramm.

Auch internationale Jugendbegegnungen stehen wieder auf dem Programm. Vom 5. bis 19. August treffen sich 12- bis 14-jährige mit gleichaltrigen Jugendlichen aus der Partnerstadt Poznán im Feriendorf Eisenberg "Günter Richta", um über gemeinsame Aktionen Freundschaften zu schließen.

Alle Ferienangebote umfassen Unterkunft, Verpflegung, Anreise, Freizeitprogramm und Betreuung.

Informationen und Anmeldungen über die Telefonhotline 0511/168-47070. Die Angebote sind im Internet nachzulesen unter www.jugendferienservice-hannover.de

PM: Presseserver Hannover

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.