Bio & Fair, Politik
Schreibe einen Kommentar

Agenda-21-Plenum am Mittwoch

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Vielfältige Themen hat das Agenda-21-Plenum am Mittwoch (2. März) auf der Tagesordnung. Unter anderem wird es um die Auswirkungen des Pariser Klimaschutzabkommens auf den lokalen Klimaschutz in Hannover sowie die Umsetzung der geplanten Ziele gehen. Daneben gibt es Berichte zu (Wind-)Energiegenossenschaften in der Region Hannover als Baustein der Energiewende sowie der Wahrnehmung des Klimawandels in einer Region wie Serbien. Zudem wird die neue Ausgabe des Programms „Hannover fairführt – Kulturelle Vielfalt und nachhaltig Leben in Hannover“ vorgestellt.

An der öffentlichen, etwa zweistündigen Veranstaltung, die um 17 Uhr im Mosaiksaal des Neuen Rathauses (Trammplatz 2) beginnt, nehmen VertreterInnen aus den verschiedensten Bereichen wie etwa Entwicklung, Umwelt, Gesundheit, Jugend, Bildung, Verwaltung, Politik und Unternehmen sowie MigrantInnen und LehrerInnen teil. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kategorie: Bio & Fair, Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO